"Danken allen Spendern" - Therapiepferd Gloria auf gutem Weg

+
Therapiepferd Gloria wurde mit einer tiefen Wunde in der Brust und in die Klinik gebracht – Fremdeinwirkung ist derzeit nicht ausgeschlossen.

Vor einigen Wochen berichtete ALSFELD AKTUELL von Larissas Therapiepferd Gloria, das mit einer tiefen Wunde in der Brust in die Tierklinik Gießen gebracht und dort lange Zeit behandelt werden musste.

Die an einer seltenen Form der Epilepsie erkrankte Larissa aus Mücke besuchte ihr Pferd jeden Tag in der Klinik, wo sich die Stute zusätzlich eine Infektion an der Wunde und an den Augen zuzog.

Die kostenintensive Behandlung war nur möglich, weil Larissas Familie mit vielen Spenden unterstützt wurde. „Dank der zahlreichen spenden konnten die kompletten Klinikkosten sowie die erste Tierarzt-Rechnung gedeckt werden. Larissa und ich möchten uns auf diesem Weg gerne bei allen Spendern herzlich bedanken und vor allem bei der Reiter-Gemeinschaft Lumda”, so Gabriela Deneke. Der größte Dank gebühre jedoch den „easy ridern”, die nicht nur den Transport von Gloria mitten in der Nacht stemmten, sondern erst auf die Idee eines Spendenkontos gekommen sind. „Ohne sie hätten wir nicht weiter gewusst”, erklärt Deneke. Mittlerweile sei die Wunde des Therapiepferdes gut verheilt. „Wir müssen die Wunde immer noch sauber halten, dürfen sie aber auch schon in der Halle laufen lassen und mit ihr spazieren gehen”, berichtet Deneke. Larissa weiche kaum von Glorias Seite und hege und pflege ihre „beste Freundin” sehr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unterwegs zur Ruhe mit Lamatrekking um Lingelbach

Sie heißen Maradonna, Mopti, Mika und Khajal, und sie sind Lamas aus Lingelbach.
Unterwegs zur Ruhe mit Lamatrekking um Lingelbach

Kontrolle zu Mindestlohn – jeder zehnte Fall auffällig

Am 11. und 12. September haben insgesamt rund 6.000 Einsatzkräfte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung (FKS) bundesweit die Einhaltung der …
Kontrolle zu Mindestlohn – jeder zehnte Fall auffällig

Planenschlitzer entwenden Autoreifen in Alsfeld

Auf dem Parkplatz der Rastanlage "Pfefferhöhe" in Alsfeld an der Bundesautobahn A5 entwendeten unbekannte Täter in der vergangenen Nacht, zwischen 17.30 Uhr und 5 Uhr …
Planenschlitzer entwenden Autoreifen in Alsfeld

Kennzeichen in Alsfeld von Anhänger gestohlen

Unbekannte Täter stahlen in der Zeit vom 7. September (Freitag) bis 18. September (Dienstag) von einem Anhänger das amtlichen Kennzeichen VB-OO 90.
Kennzeichen in Alsfeld von Anhänger gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.