Diamantene Hochzeit bei Ehepaar Hemer aus Schwabenrod

+
60 Jahre sind Helga und Heinrich Hemer ein Ehepaar. Da gratulieren auch Bürgermeister Stephan Paule (links) und Ortsvorsteher Georg Roth.

Sie feierten am Donnerstag, den 8. Februar ihre Diamantene Hochzeit: Helga und Heinrich Hemer. Das Ehebündnis von Helga und Heinrich Hemer aus Alsfeld-Schwabenrod hat diamantenen Status.

Vor 60 Jahren, am 8. Februar 1958, hat sich das Paar das Jawort für den gemeinsamen Lebensweg gegeben. Die Jubilare berichten, dass sie sich am 26. Dezember 1955 in Zell beim Weihnachtstanz kennengelernt haben. Der 84-jährige Jubelbräutigam ist von Beruf Landwirt und Karosseriebauer. Er hat krankheitsbedingt bis zur Frühverrentung mit 50 Jahren gearbeitet. Gattin Helga war als Mutter und Hausfrau, Landwirtin in der Kälbermast sowie 13 Jahre in der Schreinerei Zinn in Schwabenrod tätig. 1959 kam Tochter Elke zur Welt. Zwei Jahre später folgte Tochter Inge, 1962 Tochter Anke, 1963 Sohn Alfred und 1967 Sohn Meinhard. Beide Jubilare pflegen verschiedene Hobbies. Heinrich Hemer ist Tüftler und „Erfinder“ nach dem Motto: Man kann alles reparieren, es wird nichts weggeworfen. Erwähnenswert ist die ehrenamtliche Tätigkeit von Heinrich Hemer als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schwabenrod. Für seine langjährige Arbeit als Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender, Ortsbrandmeister bzw. Wehrführer wurde er 1984 mit der Silbernen Anstecknadel ausgezeichnet. Helga Hemer beschäftigt sich mit Handarbeiten aller Art, betreibt Ahnenforschung und sammelt allerlei Dinge. Bilder der Familie werden stets sorgfältig sortiert und aufbewahrt.

Neben den 14 Enkeln und elf Urenkeln gratulieren Bürgermeister Stephan Paule und Ortsvorsteher Georg Roth den Eheleuten zu ihrer Lebensleistung mit einem Präsent und den Urkunden der Stadt Alsfeld, dem Landrat des Vogelsbergkreises und dem Hessischen Ministerpräsidenten Bouffier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.