Dieb greift in Kasse in Alsfeld

Am Samstagvormittag, gegen 11 Uhr, betrat ein unbekannter Mann ein Matratzengeschäft in der Schellengasse und entwendet aus der Kasse mehrere Euro Wechselgeld.

Der Täter hatte zuvor aus einem Regal ein Kopfkissen herausgenommen und erweckte an der Kasse den Anschein, die Ware bezahlen zu wollen. Ein Angestellter öffnete die Registrierkasse und wollte den Kauf abwickeln. In diesem Moment lenkte der Unbekannte den Kassierer mit dem Kissen ab.

Gleichzeitig griff er in den Kassenschacht und entwendete mehrere Geldscheine. Danach rannte er aus dem Geschäft in unbekannte Richtung davon. Der Verdächtige soll zwischen 18 Jahre und 20 Jahre alt sowie 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß gewesen sein. Der Täter war dunkel gekleidet. Er trug ein schwarzes Kapuzen-Shirt. Die Kapuze hatte er während der Tat über den Kopf gezogen.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Vereinsheim in Alsfeld/Hattendorf

In das Vereinsheim des SV Hattendorf brachen unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 23 Uhr und Freitag, 11 Uhr ein.
Einbruch in Vereinsheim in Alsfeld/Hattendorf

Ersatzreifen in Mücke/Atzenhain gestohlen

Auf dem Autohof in Mücke/Atzenhain stahlen unbekannte Täter von einem Sattelauflieger den Ersatzreifen zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr.
Ersatzreifen in Mücke/Atzenhain gestohlen

Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Bürgermeisterin Claudia Blum und der Vertreter der Schlosspatrioten Herbert Lorenz erhielten Urkunden, Plaketten und Buchpräsente als Dank für das Engagement für …
Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.