Diesel aus einer Bauwalze abgepumpt in Alsfeld

In der Nacht von Freitag, 22. September, auf Samstag, 23. September, zapften unbekannte Täter circa 160 Liter Diesel aus dem Tank einer Bauwalze ab.

Die Bauwalze war auf einer Baustelle an einem Wirtschaftsweg an der Kreuzung der Bundesstraßen 62 und 254 in Fahrtrichtung Bad Hersfeld abgestellt.

Der Gesamtschaden wird auf 180 Euro beziffert. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kirtorfs Urgestein: Gratulation an Marie Pientok

Ein Urgestein im Kirtorfer Vereinsleben Marie Pientok feierte in diesen Tagen ihren 80. Geburtstag. Frau Pientok wurde in Kirtorf geboren, besuchte hier die Volksschule …
Kirtorfs Urgestein: Gratulation an Marie Pientok

Alle vier Reifen in Homberg (Ohm)/Ober-Ofleiden beschädigt

Auf dem Parkplatz des REWE-Getränkemarktes in der Ohmstraße beschädigte ein unbekannter Täter am Freitag, zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr an einem schwarzen VW/Golf alle …
Alle vier Reifen in Homberg (Ohm)/Ober-Ofleiden beschädigt

Von Wickie, Pumuckl und Co.: Showtanzgruppe des ACC in den letzten Proben

Die Geräusche wilder, aber sachlicher Diskussionen schwirren aus den verschiedenen Ecken durch die VHS Sporthalle: „Wenn man die Arme hochreißt, statt sie fallen zu …
Von Wickie, Pumuckl und Co.: Showtanzgruppe des ACC in den letzten Proben

Einbruchserie in Kleingartenanlage Alsfeld aufgeklärt

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Kriminalpolizei im Vogelsberg eine Serie von Bränden und Einbrüchen in Gartenhütten klären.
Einbruchserie in Kleingartenanlage Alsfeld aufgeklärt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.