Drei erlebnisreiche Tage auf der Burg Hessenstein der "Deutschlerner"

+
Die vier Klassen mit dem Schwerpunkt Deutsch haben drei erlebnisreiche Tage auf der Burg Hessenstein verbracht.

Drei erlebnisreiche Tage auf der Burg Hessenstein bei Frankenberg haben die vier Klassen mit dem Schwerpunkt Deutsch als Zweitsprache im Rahmen des Landesprogramms Integration durch Anschluss und Abschluss (InteA) verbracht.

Im Vordergrund stand auch hier das Sprachelernen, wobei die ungewöhnliche Lernumgebung und der Projektunterricht viele Gesprächsanlässe boten. Beim Backen von Pizza und süßen Flammkuchen und bei der Herstellung von kleinen Holzarbeiten ergaben sich zwanglos Gespräche untereinander aber auch die Bezeichnungen der Arbeitsgeräte und die Verwendung bestimmter Ausdrücke waren Thema der Gespräche.

„Nebenbei“ entstanden individuelle Schlüsselanhänger, Schmuckstücke und Dekorationsartikel. Das vielfältige Programm zielte insbesondere auf das interkulturelle Lernen, was ein Schwerpunkt der Europaschulen in Hessen ist. Durch Gruppen-Erfahrungen in der Natur konnten die Schülerinnen und Schüler durch eigenes Erleben ihre Persönlichkeit und ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen weiterentwickeln.

Bei alkoholfreiem Punsch und Musik aus den verschiedenen Herkunftsländern feierten und tanzten die Schülerinnen und Schüler am Abend im Hof des alten Gemäuers. Als Fazit bleibt die Erkenntnis, dass sich jetzt alle viel genauer kennen und auf die schulischen Herausforderungen des kommenden Jahres besser konzentrieren können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maibaumfest auf dem Alsfelder Marktplatz mit Musik und Tanz

Bereits zum dritten Mal findet am Samstag, 28. April, das Maibaumfest auf dem Alsfelder Marktplatz statt. Ab 11 Uhr erwartet die Besucher dort ein abwechslungsreiches …
Maibaumfest auf dem Alsfelder Marktplatz mit Musik und Tanz

Fotografin Wittich hat sich mit Selbstständigkeit Traum erfüllt

Ein einjähriges Jubiläum ist immer ein besonderes Datum – ob die einjährige Beziehung, der erste Geburtstag oder eben ein Jahr Selbstständigkeit.
Fotografin Wittich hat sich mit Selbstständigkeit Traum erfüllt

Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

In der Nacht zum Donnerstag wurde gegen 00.30 Uhr ein Brand gemeldet - das Feuer wütete vor allem im vorderen Gebäudeteil heftig.
Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

KJP schmeißt Geld zum Fenster raus... wer’s haben will, muss sich bewerben So hatte das Kreisjugendparlament (KJP) aufgerufen.
Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.