Dreister Fahrraddiebstahl - Eigentümerin stellt Diebin in Romrod

Nach einem dreisten Fahrraddiebstahl gelang es der geschädigten Eigentümerin - mit Unterstützung von Familienangehörigen - am Donnerstag (25. April), gegen 23.00 Uhr, die Diebin aufzuspüren und ihr gestohlenes Eigentum zurück zu erhalten.

Wie sich herausstellte, war die Täterin - eine 19-jährige Heranwachsende - gegen 20.30 Uhr mit ihrem Hund spazieren gegangen und dabei am Grundstück mit dem offenstehenden Garagentor der Geschädigten vorbeigekommen. Sie nutzte die günstige Gelegenheit und nahm das Elektrofahrrad im Wert von etwa 2.500 Euro an sich. Außerdem stahl sie das dazugehörige Ladegerät, das neben dem Fahrrad abgestellt war.

Nachdem der Diebstahl bemerkt worden war, nahmen die Geschädigte und ihre Familienmitglieder die Fahndung auf. Tatsächlich entdeckten sie die junge Frau mit ihrer Beute am Bahnhof in Zell und verständigten die Polizei. Noch an Ort und Stelle erhielt die rechtmäßige Eigentümerin ihr Fahrrad zurück und die entsprechenden polizeilichen Maßnahmen gegen die Diebin wurden eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Bei dem Feuer war am frühen Samstag ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden 
Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.