Drogenfahrt in Homberg/Nieder-Ofleiden

Einen 24-jähriger Autofahrer zog am Dienstagabend eine Streife der Alsfelder Polizei im Homberger Stadtteil Nieder-Ofleiden aus dem Straßenverkehr, weil er unter Drogeneinfluss seinen Pkw fuhr.

Bei einer Verkehrskontrolle kam bei den Beamten die Vermutung auf, dass der Mann aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf Drogen eingenommen haben könnte.

Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht und reagierte auf die Rauschgift Cannabis. Die Polizisten nahmen den 24-Jährigen mit zur Blutentnahme und setzten ihn anschließend wieder auf freien Fuß.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rubriklistenbild: © PhotographyByMK - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Vorrat für den Winter

Edith Löb aus Liederbach hat in der vergangenen Woche dieses schöne Foto eines Eichhörnchens geschossen.
Leserfoto: Vorrat für den Winter

Umfangreiches Marktangebot beim Apfel-Fest & flüssig in Homberg

Neben der Möglichkeit, an einem Sonntag mit der ganzen Familie in den Homberger Geschäften zu stöbern, gibt es auch draußen in den Straßen viel zu entdecken: Zahlreiche …
Umfangreiches Marktangebot beim Apfel-Fest & flüssig in Homberg

Am Sonntag wird das Geheimnis gelüftet: Homberg präsentiert auf dem Stadtfest neue Apfelkönigin

Seit mehr als dreißig Jahren ist es fester Bestandteil der Marktwoche in Homberg/Ohm: das Stadtfest, zu dem Einzelhändler ihre Pforten öffnen dessen Programm diesen …
Am Sonntag wird das Geheimnis gelüftet: Homberg präsentiert auf dem Stadtfest neue Apfelkönigin

Hybrid und Elektro für den Fuhrpark der Kreisverwaltung

„Ab dem nächsten Jahr werden wir nur noch Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge anschaffen und somit unseren Fuhrpark sukzessive umrüsten“, kündigt der Vogelsberger Landrat …
Hybrid und Elektro für den Fuhrpark der Kreisverwaltung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.