Einbrecher am helllichten Tag in Alsfeld unterwegs

Am Dienstag, zwischen 13.30 Uhr und 14.20 Uhr, nutzten dreiste Einbrecher die kurzfristige Abwesenheit eines 35-jährigen Hausbesitzers in der Eduard-Becker-Straße aus.

Sie hebelten ein Fenster auf, stiegen in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten das gesamte Haus nach verwertbaren Gegenständen. Mit einer Euro-Münzsammlung und einer Whiskyflasche als Diebesbeute gelang ihnen anschließend unerkannt die Flucht. Eine anschließend sofort eingeleitete Fahndung mit einem starken Polizeiaufgebot verlief ergebnislos. Der angerichtete Sachschaden beträgt zirka 1000 Euro. Das Diebesgut hat einen Wert von 150 Euro.

Hinweise bitte an die Kripo in Alsfeld unter 06631-9740.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holprige Verhandlung: Urteil für Alsfelder Mehrfachstraftäter

Vor dem Alsfelder Schöffengericht wurde der Fall eines Alsfelder Mehrfachstraftäters verhandelt. Im Mittelpunkt stand eine Körperverletzung und schwere Körperverletzung …
Holprige Verhandlung: Urteil für Alsfelder Mehrfachstraftäter

Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Dass in einer Gemeinde mit rund 3000 Einwohnern Kulturwochen stattfinden können, ist nicht selbstverständlich – schon gar nicht zum bereits vierten Mal. Dazu braucht es …
Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Bei bestem Herbstwetter ist Alsfeld Aktuell-Leser Harald Bott aus Mücke/Nieder-Ohmen dieser Schnappschuss gelungen.
Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Am Sonntag können sich all diejenigen, die noch keinen Weihnachtsbaum haben, die schönste Vogelsbergtanne selbst aussuchen und selbst fällen.
Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.