Einbrecherpärchen in Alsfeld festgenommen

Nach einem Einbruch in das alte Brauereigebäude gelang es der Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25./26. April) zwei Tatverdächtige festzunehmen.

Dabei handelt es sich um einen 38-jährigen Mann und seine 37-jährige Begleiterin, beide ohne festen Wohnsitz. Nachdem sie in das Gebäude eingebrochen waren, hatten sie verschiedene Gegenstände - darunter hauptsächlich Buntmetall - zusammengetragen und zum Abtransport bereitgestellt.

Nachdem der Einbruch bekannt geworden war, konnten die Diebe gegen Mitternacht beim Verladen ihrer Beute festgenommen werden. Ihr Fluchtfahrzeug hatten sie in der Nähe abgestellt, die daran angebrachten Kennzeichen waren bereits als gestohlen angezeigt worden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Infoveranstaltung: Die Schellengasse wird erneuert

In einer Gemeinschaftsmaßnahme von Hessen Mobil, der Stadt und den Stadtwerken Alsfeld soll ab April 2020 die Schellengasse auf einer Länge von etwa 600 Metern zwischen …
Infoveranstaltung: Die Schellengasse wird erneuert

Nachtwächter-Führung in Homberg/Ohm

Am Mittwoch, 29. Januar, um 18.30 Uhr ist es wieder soweit: Dann führt Hombergs Nachtwächter mit seinem Gehilfen durch die abendliche Stadt und unterhält mit lebendigen …
Nachtwächter-Führung in Homberg/Ohm

Girls' & Boys' Day

Am Donnerstag, 26. März, findet der bundesweite Girls‘ & Boys‘ Day statt und auch die Kreisverwaltung in Lauterbach ist wieder dabei.
Girls' & Boys' Day

Neujahrsschießen: Reservistenkameradschaft Alsfeld lud ein

Zum alljährlichen Neujahrsschießen hatte die Reservistenkameradschaft Alsfeld Mitglieder und Freunde eingeladen. Der Alsfelder Schützenverein hatte dazu wieder die …
Neujahrsschießen: Reservistenkameradschaft Alsfeld lud ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.