Einbruch in Wohnhaus in Romrod

In ein Wohnhaus brachen unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 11 Uhr und 18.40 Uhr in der Straße "Am Berg" ein.

Die Unbekannten hebelten eine Terrassentür auf und verschafften sich so Zutritt in das Haus. Anschließend suchten die Einbrecher in mehreren Zimmern nach Diebesgut. Ob sie auch etwas entwendeten, ist der Zeit noch unklar. Es entstand ein Sachschaden von rund Einhundert Euro.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © kosz ivu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abschlusskonzert am Weihnachtsmarkt mit show und brass band

Alle Jahre wieder bildet die „show and brass band“ den Schlussakkord des Alsfelder Weihnachtsmarktes.
Abschlusskonzert am Weihnachtsmarkt mit show und brass band

Adventsmusik der Eudorfer Chöre

Zu ihrer traditionellen Adventsmusik laden die Eudorfer Chöre ein. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 17. Dezember, ab 19 Uhr in der Kirche statt.
Adventsmusik der Eudorfer Chöre

Kinder schmücken Märchenwald auf Alsfelder Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr gibt es am Weihnachtsmarkt wieder den Märchenwald, diesmal befindet sich dieser am vorderen Kirchplatz.
Kinder schmücken Märchenwald auf Alsfelder Weihnachtsmarkt

Die Löwen brüllen nicht mehr: Mutwillige Zerstörung bei Friseursalon Alexander

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben bisher unbekannte Täter eine der beiden Löwenskulpturen vor dem Friseursalon Alexander in der Obergasse umgestoßen und so die …
Die Löwen brüllen nicht mehr: Mutwillige Zerstörung bei Friseursalon Alexander

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.