Erfolg der Alsfelder Polizei - Serienstraftäter in Haft

Eine Zivilstreife der Alsfelder Kriminalpolizei konnte am vergangenen Sonntag (9. Juli) einen Serienstraftäter festnehmen.

Dem 28-Jährigen werden zahlreiche Straftaten, überwiegend Ladendiebstähle und Sachbeschädigungen, vorgeworfen. Nach Verkündung des Haftbefehls brachte ihn die Polizei in eine hessische Untersuchungshaftanstalt, wo er nun auf seine Hauptverhandlung wartet.

Der Alsfelder hatte erst vor einem knappen Jahr eine Haftstrafe abgesessen. Seitdem besteht gegen ihn in über 50 neuen Fällen dringender Tatverdacht. Aus diesem Grund hatte die Staatsanwaltschaft Gießen Untersuchungshaftbefehl wegen Wiederholungsgefahr beantragt. Das Amtsgericht Gießen folgte diesem Antrag und erließ Ende Juni den Haftbefehl.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Samstag, 9. November, stellte eine 30-jährige Autofahrerin aus Alsfeld ihren schwarzen Citroen C2 auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Alsfeld ab. Gegen 14 Uhr …
Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

Die Narren sind heute pünktlich um 11.11 Uhr vor dem Alsfelder Rathaus aufmarschiert: Mit Kanonendonner und Helau, Konfetti und Kamelle, Spiel und Tanz eroberten sie den …
Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

LKW krachte in Fahrbahnteiler der A4 bei Kirchheim: Unfallursache vermutlich Sekundenschlaf

Am Sonntagmorgen gegen 5.10 Uhr krachte ein Lkw in einen Fahrbahnteiler auf der A4 bei Kirchheim
LKW krachte in Fahrbahnteiler der A4 bei Kirchheim: Unfallursache vermutlich Sekundenschlaf

Drama auf A5 bei Alsfeld: Betrunkener torkelt über Autobahn und wird überfahren - tot!

Ein 48-Jähriger torkelte offensichtlich betrunken und orientierungslos auf die Autobahn und wurde dann überfahren
Drama auf A5 bei Alsfeld: Betrunkener torkelt über Autobahn und wird überfahren - tot!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.