Erfolgreiche Juleica-Ausbildung des Jugendamtes in Berlin

+
Woraus setzt sich der perfekte nebenamtliche Mitarbeiter für Kinder- und Jugendfreizeiten zusammen?

Wie in jedem Jahr hat das Jugendamt für junge Leute die Juleica-Ausbildung angeboten: Eine Woche in Berlin liegt hinter ihnen, und zurück kommen die neun jungen Frauen und Männer als frisch gebackene Jugendleitungen und Besitzer der Jugendleitercard.

Sie können ab sofort das Sachgebiet Jugendarbeit/Jugendbildung bei Freizeiten, Seminaren und anderen Veranstaltungen tatkräftig unterstützen. Und mit der Jugendleitercard können die Mitglieder der Vogelsberger Jugendgruppen nun auch Fördermittel über die Jugendförderrichtlinie erhalten.

Die Juleica-Ausbildung fand im Hostel Industriepalast in Berlin statt. Nach einer Kennenlernphase haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer überlegt, was den perfekten nebenamtlichen Mitarbeiter für Kinder- und Jugendfreizeiten, Bildungsfahrten und Tagesveranstaltungen ausmacht. Zuden setzten sie sich mit rechtlichen Fragen, wie beispielsweise der Aufsichtspflicht während Ferienfreizeiten, auseinander. Auch mit den Themen Spielpädagogik, Gruppenphasen und dem Selbstverständnis nebenamtlicher Mitarbeiter haben sie sich beschäftigt. Aber selbstverständlich blieb noch Zeit für Berlin und seine kulturellen Highlights, es wurden ein Poetry-Slam und ein Impro-Theater besucht.

Beim Besuch der Gedenkstätte Hohenschönhausen setzte man sich jedoch auch mit der deutschen Vergangenheit und dem eigenen Demokratieverständnis auseinander. Die Juleica-Ausbildung wurde vom Bundesprojekt „Demokratie leben!” gefördert. Kaum zurück, steht auch schon die erste Kinderfreizeit in den Startlöchern: Für die Jüngsten findet in den Osterferien eine Frühlingsfreizeit im Kreisjugendheim Landenhausen statt. Weitere Informationen zu den Freizeit- und Bildungsangeboten des Sachgebietes Jugendarbeit/Jugendbildung unter www.vogelsbergkreis.feripro.deoder unter 06641/977-443.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermisster Senior aus Homberg/Ohm gefunden

Der vermisste Senior wurde aufgrund der öffentlichen Fahndung noch am Mittwochnachmittag, 12. Dezember, gegen 15 Uhr von einem aufmerksamen Passanten im Bereich der …
Vermisster Senior aus Homberg/Ohm gefunden

Prozess Messerattacke: Alsfelder Teenie des Totschlags angeklagt

Gestern war Prozessauftakt vor dem Gießener Jugendschöffengericht im Fall einer Messerattacke am 11. Juni in Alsfeld.
Prozess Messerattacke: Alsfelder Teenie des Totschlags angeklagt

Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Alle Jahre wieder: Fast gehört die weihnachtliche Lesung mit Traudi Schlitt und der Band Jamsession auch schon fest ins Programm zur Weihnachtszeit – zumindest in …
Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Am Freitagabend, 7. Dezember, zerstörten bislang unbekannte Täter gegen 18.50 Uhr den historischen Drehkäfig auf dem Kirchplatz vor dem Alsfelder Stadtarchiv.
Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.