Erfolgreiches Frauenfest mit 200 Teilnehmerinnen

+

Rund 200 Frauen unterschiedlicher Nationalitäten und etwa 100 Kinder nahmen an dem Fest in der Aula der Schule an der Wascherde teil.

Die Veranstalterinnen sind zufrieden mit dem diesjährigen Frauenfest (von links): Waltraud Fischer (AWO), Kreisbeigeordnete Magdalena Pitzer, Cornelia Krömmelbein und Conny Hentz-Döring von der Kreisverwaltung, Sandra Obenhack vom Familienbündnis, WIR-Koordinatorin Michaela Stefan, Carola Strecker (AWO), Christel Dippel von den Bezirkslandfrauen, Saadet Sen von der Arbeiterwohlfahrt sowie die Beauftragte für Integration, Inklusion und Gleichstellung Stephanie Kötschau. 

Essen und Trinken aus dem Schulkiosk, Musik und Tanz, Spiel und Spaß für die Kinder aus dem KAFF-Mobil – alles hat bestens funktioniert. Einzig das frostige Winterwetter machte den Bustransport zum Fest und zurück etwas schwierig und sorgte bei den Frauen für zusätzliche Umkleideaktionen: Sie hatten sich fürs Fest in schicke Abendkleider gehüllt, die allerdings auf Hin- und Heimweg unter schichten dicker Pullover und Jacken verschwinden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreharbeiten von Sat1 Gold im Tierheim Alsfeld mit Jochen Bendel

Gemütlich sitzen Sat1-Moderator Jochen Bendel und Tierheimmitarbeiterin Nicole Schierack bei herrlichem Sonnenschein mit Greyhound-Rüde Ajani im Gras.
Dreharbeiten von Sat1 Gold im Tierheim Alsfeld mit Jochen Bendel

Holzstapel brannte zwischen Homberg und Büßfeld - 550 Euro Schaden

An einem Feldweg brannte zwischen den Ortschaften Homberg und Büßfeld am Donnerstagmorgen (25. April) gegen 1.30 Uhr ein Teil eines Holzstapels.
Holzstapel brannte zwischen Homberg und Büßfeld - 550 Euro Schaden

Über parkendes Auto gelaufen in Alsfeld

Ein unbekannter Täter war zwischen Samstag (20.4.), 14 Uhr und Dienstag (23. April), 18.30 Uhr, in der Hersfelder Straße über einen schwarzen Mercedes gelaufen.
Über parkendes Auto gelaufen in Alsfeld

Randalierer schlägt Autofahrer an Alsfelder Kreuzung ins Gesicht

Ein unbekannter Randalierer schlug am Dienstag (23. April) gegen 21.55 Uhr an der Kreuzung Schellengasse/An der Au in Fahrtrichtung Stadtauswärts einen Autofahrer ins …
Randalierer schlägt Autofahrer an Alsfelder Kreuzung ins Gesicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.