Ernst Eimer: Ausstellung „Bunte Palette”

+

Die bereits im Januar erfolgreich gestartete Ausstellung Ernst Eimers mit einer bunten Palette seines künstlerischen Schaffens wird am 25. Februar 2018 von 14 bis 17 Uhr fortgesetzt.

Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde e.V. ist Ende vergangenen Jahres in den Besitz eines Gemäldes (Gemüsestillleben, 1907) gelangt, das restaurierungsbedürftig war. Die Diplom-Restauratorin Barbara Dietz aus Laubach-Gonterskirchen wird anhand dieses aufgearbeiteten Bildes die Besucher in die Geheimnisse der Restaurationskunst einweihen und ihre Arbeit erläutern.

„Stimmungsvolle Impressionen“ heimischer Künstler ergänzen das Programm an diesem Öffnungstag. Monika Deucker und Ilona Helftenbein, beide aus Gemünden- Elpenrod, stellen ihre Werke vor, eine Mischung aus verschiedenen Motiven und Maltechniken. Beide Künstlerinnen werden anwesend sein und beantworten gerne Fragen.

Ausstellungsort ist wie immer das Pfarrhaus in der Lohgasse 11 in Mücke Groß-Eichen. Am 25. März wird Ursula Hofrichter aus Schotten mit Österlichen Dekorationen aus Naturmaterialien die Besucher auf das bevorstehende Osterfest einstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besuchermagnet: Mühlenfest in Feldatal

Als einen wahren Zuschauermagneten hat sich in den letzten 20 Jahren das Feldataler Mühlenfest entpuppt.
Besuchermagnet: Mühlenfest in Feldatal

"Planting Robots" als Headliner auf Alsfelder Stadtfest

Dem Verein „Rockmusik Alsfeld” ist es gelungen, eine außergewöhnliche Band als Headliner auf die Klostergarten-Bühne des Alsfelder Stadtfestes zu holen: Die „Planting …
"Planting Robots" als Headliner auf Alsfelder Stadtfest

Alsfeld: Polizei nimmt Mann nach Autodiebstahl fest

Am heutigen Samstag raubte in Alsfeld ein im Vogelsbergkreis geborener 25-jähriger Mann gegen 16.15 Uhr auf dem Parkplatz des Krankenhauses einer 58 jährigen Dame ihr …
Alsfeld: Polizei nimmt Mann nach Autodiebstahl fest

Oberhavel trifft Vogelsberg

Zwei Auszubildende aus dem Partnerkreis Oberhavel besuchen derzeit den Vogelsberg. Ein umfangreiches Programm erwartet sie.
Oberhavel trifft Vogelsberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.