Ernst Eimer: Ausstellung „Bunte Palette”

+

Die bereits im Januar erfolgreich gestartete Ausstellung Ernst Eimers mit einer bunten Palette seines künstlerischen Schaffens wird am 25. Februar 2018 von 14 bis 17 Uhr fortgesetzt.

Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde e.V. ist Ende vergangenen Jahres in den Besitz eines Gemäldes (Gemüsestillleben, 1907) gelangt, das restaurierungsbedürftig war. Die Diplom-Restauratorin Barbara Dietz aus Laubach-Gonterskirchen wird anhand dieses aufgearbeiteten Bildes die Besucher in die Geheimnisse der Restaurationskunst einweihen und ihre Arbeit erläutern.

„Stimmungsvolle Impressionen“ heimischer Künstler ergänzen das Programm an diesem Öffnungstag. Monika Deucker und Ilona Helftenbein, beide aus Gemünden- Elpenrod, stellen ihre Werke vor, eine Mischung aus verschiedenen Motiven und Maltechniken. Beide Künstlerinnen werden anwesend sein und beantworten gerne Fragen.

Ausstellungsort ist wie immer das Pfarrhaus in der Lohgasse 11 in Mücke Groß-Eichen. Am 25. März wird Ursula Hofrichter aus Schotten mit Österlichen Dekorationen aus Naturmaterialien die Besucher auf das bevorstehende Osterfest einstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Romrod: In Grundschule eingebrochen

In der Nacht von Montag, 11. November, auf Dienstag, 12. November, brachen Unbekannte in die Schule in der Straße "Am Berg" ein.
Romrod: In Grundschule eingebrochen

Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Samstag, 9. November, stellte eine 30-jährige Autofahrerin aus Alsfeld ihren schwarzen Citroen C2 auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Alsfeld ab. Gegen 14 Uhr …
Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

Die Narren sind heute pünktlich um 11.11 Uhr vor dem Alsfelder Rathaus aufmarschiert: Mit Kanonendonner und Helau, Konfetti und Kamelle, Spiel und Tanz eroberten sie den …
Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

LKW krachte in Fahrbahnteiler der A4 bei Kirchheim: Unfallursache vermutlich Sekundenschlaf

Am Sonntagmorgen gegen 5.10 Uhr krachte ein Lkw in einen Fahrbahnteiler auf der A4 bei Kirchheim
LKW krachte in Fahrbahnteiler der A4 bei Kirchheim: Unfallursache vermutlich Sekundenschlaf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.