Erste Sitzung des Alsfelder Stadtjugendparlaments

+
Am Mittwochabend versammelte sich zum ersten Mal das Stadtjugendparlament.

Am Mittwochabend fand die erste Sitzung des Stadtjugendparlaments (SJP) Alsfeld in der neuen Feuerwache statt. Bürgermeister Stephan Paule eröffnete die Sitzung. Im Vogelsbergkreis existieren nun auf kommunaler Ebene insgesamt drei Stadtjugendparlamente in Lauterbach Schlitz und Alsfeld.

Im Mai 2018 sind acht Jugendliche in das erste Alsfelder Stadtjugendparlament gewählt worden. Bei der konstituierenden Sitzung am Mittwoch fanden die Wahlen für den Vorstand des SJP´s statt. Die sechs anwesenden Jungparlamentarier wählten Sarah Kuhla zur ersten Vorsitzenden, Lena Christine Stein zur Stellvertreterin und Paul Neusel zum Stellvertreter und Schriftführer. Zudem übernehmen Michéle Kaiser und Ilayda Aslan die Posten der Pressesprecher.

Im weiteren Verlauf der Sitzung stellten die SJP´ler die Ergebnisse ihrer bisherigen Arbeit und die geplanten Aktivitäten der nächsten Amtsperiode vor. Daraufhin folgte eine allgemeine Diskussion über den ÖPNV. Die Parlamentarier entschieden sich einstimmig für eine schriftliche Stellungnahme des SJP´s an den Nahverkehrsbund. Abschließend ergriffen auch Gäste aus der Lokalpolitik das Wort und beglückwünschten die neu gewählten Jungparlamentarier zu ihren Ämtern und sicherten ihre vollste Unterstützung zu.

Das Stadtjugendparlament: Madeleine Bruchschmidt, Lena Christine Stein, Sarah Kuhla, Paul Neusel, Luca Lachmund, Selina Eifert, Ilayda Aslan, Michéle Kaiser.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Achtung! Metallsplitter in Fruchtgummi-Tüten

Die Polizei und das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Vogelsbergkreises warnen vor dem Verzehr von Fruchtgummi aus weißen Plastiktüten, die unter anderen …
Achtung! Metallsplitter in Fruchtgummi-Tüten

Alsfeld: Einbruch in Wohnhaus

Zwischen Freitagabend, 21. Februar, und Sonntagabend, 22. Februar, brachen Unbekannte in ein Wohnhaus im Bechsteinweg ein.
Alsfeld: Einbruch in Wohnhaus

Nach Absage des Mücker Umzugs: Veranstaltung soll im Sommer nachgeholt werden

Der für gestern angesetzte Fastnachtsumzug in Mücke - mit jährlich rund 15000 Besuchern der größte im Vogelsberg - musste kurzfristig abgesagt werden. Im Sommer soll die …
Nach Absage des Mücker Umzugs: Veranstaltung soll im Sommer nachgeholt werden

Gibt es noch Solidarität in Europa? MES-Schüler tauschen sich mit französischen Schülern aus

Eine Woche lang setzten sich 39 Schülerinnen und Schüler der Max-Eyth-Schule gemeinsam mit französischen Jugendlichen in der Europäischen Akademie Otzenhausen mit der …
Gibt es noch Solidarität in Europa? MES-Schüler tauschen sich mit französischen Schülern aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.