Erster Bauernmarkt in Romrod ein voller Erfolg, viele Besucher

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Der erste Bauernmarkt auf dem Reweparkplatz in Romrod war ein voller Erfolg, Die Verkäufer zeigten sich mit der Nachfrage sehr zufrieden.

Geschätzte 350 bis 400 Besucher kamen, um das Angebot der Stände zu sehen und zu testen. So gab es in Romrod hergestellten Honig, selbst gemachte Marmelade, Obst, Gemüse, viele Käsesorten und Kartoffeln zum Einlagern.

Das Besondere an dem Markt: Während sich die Romröder gemütlich zum Shoppen trafen, gab es auch die Möglichkeit, an der „Ansprech-Bar” einen Plausch mit Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg zu halten oder mit Vertretern von Fairfahrt, der Feuerwehr dem Seniorenbeirat oder dem Forstamt ins Gespräch zu kommen.

Die Herbstsonne strahlte auf die liebevoll dekorierten Stände, einer Bereicherung des örtlichen Einkaufsangebots durch die Direktvermarkter. „Ich freue mich schon auf die Fortsetzung im Oktober”, so Imker Volker Schwenzfeier, der seinen Honig auf dem Markt anbot. Der ist für den 27. Oktober von 14 bis 20 Uhr geplant.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Bürgermeisterin Claudia Blum und der Vertreter der Schlosspatrioten Herbert Lorenz erhielten Urkunden, Plaketten und Buchpräsente als Dank für das Engagement für …
Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Den Innenraum einer kleinen Kirche hat Alsfelds Fotograf Hugo Grün vor etwa 80 Jahren festgehalten.
Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Zeckenplage im Vogelsberg

Kaum ein Waldspaziergänger wird diesen Sommer von den Zecken verschont. Und so ein Zeckenstich, so muss es wegen des Stechrüssels der Zecke nämlich korrekterweise …
Zeckenplage im Vogelsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.