TTC Eudorf/Altenburg wird Kreismannschaftsmeister

+
Gewinnen den Pokal: Peter Zinn, Philipp Bauer (mit Pokal), Hermann Zeidler, Maximilian Spahn, Herbert Dick, Steffen Obermann

Mit den Kreismannschaftsmeisterschaften wurde auch im Vogelsbergkreis planmäßig die Tischtennis-Saison beendet.

Noch einmal mussten die jeweiligen Staffelsieger aus den Kreisklassen und Kreisligen an den Start gehen, um ihren jeweiligen Mannschaftsmeister zu ermitteln. In der Kreisliga gewann der TGV Schotten überlegen mit 9:2 gegen die ersatzgeschwächte TTG Vogelsberg II den Titel.

In der 1. Kreisklasse wurde der TTC Eudorf/Altenburg kampflos Kreismannschaftsmeister, weil das Team von der Spielvereinigung Hartmannshain/Herchenhain aus Personalmangel dieses Finale nicht mehr bestreiten konnte. Spannend bis zur letzten Sekunde dagegen die Dreier-Endrunde in der 2. Kreisklasse, wo sich etwas überraschend der TTC Helpershain II den Titel sicherte.

In der 3. Kreisklasse gewann die Spielvereinigung Sandlofs II mit dem 7:3 gegen den TTC Wettsaasen II den Titel. Am Ende erhielten alle Siegermannschaften ihren verdienten Meisterpokal. Der VfL Lauterbach war in der Eichbergturnhalle mit seiner Mannschaft ein hervorragender Gastgeber.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.