Fahrer unter Alkoholeinfluss: Glatteisunfall mit über 3 Promille in Homberg/Ohm

Am Mittwochvormittag verlor ein Autofahrer auf der Jahnstraße in Homberg/Ohm in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw und rutschte von der glatten Straße nach links in einen schrägen Grünstreifen.

Zeugen beobachteten anschließend, wie der 28-Jährige seinen Wagen wieder aus der Hanglage herausfahren wollte, was ihm aber nicht gelang. Aber nicht nur die zu hohe Geschwindigkeit auf eisglatter Fahrbahn dürfte als alleinige Unfallursache in Frage kommen. Der Mann roch zudem stark nach Alkohol, wie die Ersthelfer mitteilten. Beim Aussteigen konnte er sich auch nicht mehr auf den Beinen halten und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Ein dort durchgeführter Test zeigte über 3 Promille an.

An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Seinen Führerschein stellten die Polizeibeamten gleich sicher.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holprige Verhandlung: Urteil für Alsfelder Mehrfachstraftäter

Vor dem Alsfelder Schöffengericht wurde der Fall eines Alsfelder Mehrfachstraftäters verhandelt. Im Mittelpunkt stand eine Körperverletzung und schwere Körperverletzung …
Holprige Verhandlung: Urteil für Alsfelder Mehrfachstraftäter

Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Dass in einer Gemeinde mit rund 3000 Einwohnern Kulturwochen stattfinden können, ist nicht selbstverständlich – schon gar nicht zum bereits vierten Mal. Dazu braucht es …
Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Bei bestem Herbstwetter ist Alsfeld Aktuell-Leser Harald Bott aus Mücke/Nieder-Ohmen dieser Schnappschuss gelungen.
Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Am Sonntag können sich all diejenigen, die noch keinen Weihnachtsbaum haben, die schönste Vogelsbergtanne selbst aussuchen und selbst fällen.
Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.