Falsche Handwerker in Alsfeld unterwegs: Schmuck aus Wohnung entwendet

Unter dem Vorwand den Wasserdruck prüfen zu müssen, nutzen zwei Männer am Mittwoch, 30. Oktober, die Gutgläubigkeit einer Seniorin aus. Dabei entwendeten die Täter aus der Wohnung ihres Opfers Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro.

Alsfeld - Gegen 13.30 Uhr klopfte das kriminelle Duo an der Wohnungstür einer lebensälteren Dame in der Schwabenröder Straße, die gerade von ihrem Einkauf zurückgekehrt war. Sie stellten sich der Frau als Handwerker vor und gaben an, den Wasserdruck in ihrer Wohnung sowie im Keller prüfen zu müssen.

Während die Geschädigte einen der Männer in ihre Wohnung ließ und in ein Gespräch verwickelte wurde, schlich sein Komplize unbemerkt in die Wohnung und durchsuchte die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Erst einige Zeit nachdem der angebliche Handwerker die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Dame den Diebstahl ihres Schmucks fest.

Der Verdächtige soll zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein. Er sprach gebrochenes deutsch und hatte ein eher südländisches Erscheinungsbild, ein rundes Gesicht sowie volle Lippen. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Anorak. Eine Täterbeschreibung des zweiten Mannes liegt derzeit nicht vor.

Es steht zu vermuten, dass die Männer im Bereich eines Lebensmittelmarktes in der Georg-Dietrich-Bücking-Straße auf die Dame aufmerksam wurden und ihr zur Wohnung gefolgt sind.

Die Polizei bittet daher Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder Hinweise auf die Täter machen können, sich mit der Alsfelder Kriminalpolizei unter Telefon 06631-9740 in Verbindung zu setzen.

Wertvolle Tipps zum Schutz vor Betrügern erhalten Sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de und www.polizei-beratung.de

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Tag danach: Fotos zeigen die Ausmaße des Brandes im Postverteilzentrums

Im Postverteilzentrum in der Konrad-Adenauer-Straße in Alsfeld ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit über 100 Einsatzkräften aus und …
Am Tag danach: Fotos zeigen die Ausmaße des Brandes im Postverteilzentrums

"Ein Mammutprojekt" - Seehotel Michaela stellt Baupläne für Wellnessbereich und neue Zimmer vor

Das Seehotel Michaela am Antriftstausee wird sich in den kommenden Jahren deutlich vergrößern. Das Gebäude genügt derzeit nicht mehr den Ansprüchen – es gibt zu wenige …
"Ein Mammutprojekt" - Seehotel Michaela stellt Baupläne für Wellnessbereich und neue Zimmer vor

Romrod: In Grundschule eingebrochen

In der Nacht von Montag, 11. November, auf Dienstag, 12. November, brachen Unbekannte in die Schule in der Straße "Am Berg" ein.
Romrod: In Grundschule eingebrochen

Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Samstag, 9. November, stellte eine 30-jährige Autofahrerin aus Alsfeld ihren schwarzen Citroen C2 auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Alsfeld ab. Gegen 14 Uhr …
Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.