Familienpatenschaften im Vogelsberg

+
Dank an die Familienpatinnen (von links): Gisela Carstensen-Harnack, Marianne Zimmer, Ingrid Bloch, Anett Wunderlich (Familienservice), Hiltrud Hansel, Henriette Pfeffer-Wiegand (Ehrenamtskoordinatorin Caritas), Gabi Arendt, Dagmar Stabenow-Kräuter (Caritas).

„Im Rahmen der Frühen Hilfen bietet das Caritaszentrum im Vogelsberg seit 2012 das Angebot "Familienpatenschaften im Vogelsberg" für Schwangere, Eltern und Alleinerziehende mit Baby oder kleinen Kindern an. Dabei geht es um konkrete und alltagspraktische Unterstützung.

"Familienpaten lesen den Kindern vor oder spielen mit ihnen, begleiten Mütter zum Arzt oder gehen mit zu einer Behörde. Sie hören zu, betreuen kurzfristig das Baby oder auch das Geschwisterkind und verschaffen dadurch den Eltern gelegentlich eine ‚Verschnaufpause‘. Sie können auch über andere Hilfsangebote informieren und sind einfach gute Gesprächspartner für wichtige Fragen und Anliegen der Eltern“, fasst die stellvertretende Ehrenamtskoordinatorin des Caritaszentrums, Henriette Pfeffer-Wiegand, zusammen.

Wer Freude am Umgang mit kleinen Kindern hat und sich als Familienpate sozial engagieren möchte, erreicht die Ehrenamtskoordinatorin Henriette Pfeffer-Wiegand über das Caritaszentrum in Alsfeld, Im Grund 13, unter Telefon 06631/ 77651-0 oder henriette.pfeffer-wiegand@caritas-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

25 Jahre Notdienst Alsfeld – Nun drei Notarztsysteme im Einsatz

Im Sommer dieses Jahres wurde das Notarztsystem Alsfeld 25 Jahre alt. Federführend für seinen Aufbau waren Manfred Hasemann, der damalige Geschäftsführer des DRK …
25 Jahre Notdienst Alsfeld – Nun drei Notarztsysteme im Einsatz

14.000 Leben vor Ertrinken gerettet: Einsatz auf Rettungsschiff Iuventa

„Es ist ein lohnender Einsatz“ sagt der 42-jährige Christof Brüning aus Hamburg, als er auf Einladung der Flüchtlingsinitiative Gemünden von seinen Missionen auf dem …
14.000 Leben vor Ertrinken gerettet: Einsatz auf Rettungsschiff Iuventa

Schüler des Alsfelder Gymnasiums auf Tour in Rom

Es ist nun zwar schon eine ganze Weile her, doch noch immer blicken fast 30 Schülerinnen und Schüler der Lateinklasse der ehemaligen Q-Phase auf eine spannende Woche in …
Schüler des Alsfelder Gymnasiums auf Tour in Rom

Marihuana in nicht geringer Menge in Alsfeld sichergestellt

 Bei einer Durchsuchung einer Wohnung am Mittwoch im Raum Alsfeld stellten Ermittler der Kriminalpolizei etwa 350 Gramm Marihuana sicher.
Marihuana in nicht geringer Menge in Alsfeld sichergestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.