Faschingszeit vor 80 Jahren in Alsfeld

+

Begeisterung für den Fasching zeigten die Alsfelder schon vor 80 Jahren, wie hier auf einem Bild des Alsfelder Fotografen Hugo Grün zu sehen ist.

Mit dem meist selbst genähten Kostüm gingen die Jecken dann auch gerne zum Fotografen, um das gelungene Outfit für die Ewigkeit festzuhalten. Das Negativ der jungen Zigeunerin ist mit dem Namen „Weiß“ beschriftet. Zur Veröffentlichung in ALSFELD AKTUELL zur Verfügung gestellt wurden die Fotos vom Förderverein jüdischer Geschichte Vogelsberg.

Sie wissen etwas über das Foto? Teilen Sie uns dies gerne per E-Mail an redaktion@alsfeldaktuell.demit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen wird aufgelöst

Bis Ende Mai soll das Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen aufgelöst werden. Mit einem kleinen Präsent verabschiedete Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist eine irakische …
Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen wird aufgelöst

Fahrraddiebstahl: Zeugenhinweise in Alsfeld gesucht

Jugendliche sollen Fahrrad aus Schuppen entwendet haben.
Fahrraddiebstahl: Zeugenhinweise in Alsfeld gesucht

Poesie der linearen Kunst im Kunstturm Mücke

Auf zwei wirkliche Ausstellungshighlights in diesem Jahr bereiten sich in diesen Tagen die Verantwortlichen des Kunstturm Mücke e.V. vor: Mit Klaus Staudt und Imre …
Poesie der linearen Kunst im Kunstturm Mücke

Lust auf natürliches Eis? Alsfeld aktuell verlost an Kindergärten eine Stunde Schlemmen bei "Die Eisheiligen"

„,Die Eisheiligen’ ist eine Eismarke mit moderner Philosophie, die den Zeitgeist trifft und bei der jeder Mitarbeiter mit Liebe und Leidenschaft dabei ist“, beschreibt …
Lust auf natürliches Eis? Alsfeld aktuell verlost an Kindergärten eine Stunde Schlemmen bei "Die Eisheiligen"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.