Feiern auf den Wiesndays: Schunkeln in der Hessenhalle

+

Tolle Bands, bayrische Spezialitäten und eine gemütliche Atmosphäre – erstmals finden von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. September, die „Wiesndays“ von Seven Days Catering in der Hessenhalle in Alsfeld statt.

Sie sind die Fortsetzung bzw. die Erweiterung der bisherigen Alsfelder Wiesn. Am Freitagabend spielt die Münchner Zwietracht und am Samstag rocken die Trenkwalder ab. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Eichenzeller Catering Unternehmen Seven Days die Bewirtung der Alsfelder Wiesn übernommen. In diesem Jahr richtet das Team nun die Veranstaltung in eigener Regie und unter neuem Namen aus.

Zum Auftakt spielt am Freitagabend die bekannte Oktoberfest-Band – die Münchner Zwietracht. Seit über 20 Jahren sind die Musiker auf allen großen Festen in Deutschland unterwegs und auch auf den „Wiesndays“ werden sie den Alsfeldern und ihren Gästen ordentlich einheizen. Nur einen Tag später treten die Trenkwalder auf und sorgen für gute Stimmung. Für Sonntag wird ein Frühschoppen geplant. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Einlass ist für die Abendveranstaltungen wie im vergangenen Jahr bereits um 18.30 Uhr, die Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr. „Die Leute sollen die Möglichkeit haben, sich vor dem Programm in Ruhe hinzusetzen und was zu essen“, so Schmidt. Und dazu haben die Gäste wieder ausreichend Gelegenheit. „Wir werden regionale und bayrische Speisen anbieten“, sagte Seven Days Verkaufsleiterin Natalie Fröhlich. Dazu zählen unter anderem Brathähnchen, Schweinshaxen und Weißwürste.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lkws stoßen frontal bei Homberg/Ohm zusammen

Am Dienstagnachmittag kollidierten zwei LKW auf der L 3207 zwischen Homberg/Ohm und dem Ortsteil Büßfeld im Gegenverkehr miteinander. Der Sachschaden ist enorm. Eine …
Lkws stoßen frontal bei Homberg/Ohm zusammen

Fit für den Beruf - neue Qualifizierung für Geflüchtete

In zwölf Wochen sollen geflüchtete Menschen im Vogelsberg fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden. Es sei das A und O, sagt Landrat Manfred Görig.
Fit für den Beruf - neue Qualifizierung für Geflüchtete

16-Jährige im Alsfelder Burgmauerweg belästigt

Am Samstagmorgen, 14. Juli, gegen 8 Uhr belästigte im Alsfelder Burgmauerweg ein Mann eine junge Frau.
16-Jährige im Alsfelder Burgmauerweg belästigt

Urlaubszeit anno dazumal

Etwa 80 Jahre alt ist die Aufnahme des Alsfelder Fotografen Hugo Grün, die er diesmal nicht in seinem Fotostudio hergestellt hat.
Urlaubszeit anno dazumal

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.