Fensterscheiben eingeworfen in Feldatal/Stumpertenrod

An einem Einfamilienhaus in der Ulrichsteiner Straße im Feldataler Ortsteil Stumpertenrod warfen unbekannte Täter am Samstag, 17. August, gegen 3.15 Uhr, an mehreren Fenstern jeweils die äußere Scheibe ein.

Feldatal - Es entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro. Direkt nach der Tat fuhr ein dunkler SUV in unbekannte Richtung davon. Eventuell könnte der Pkw im Zusammenhang mit der Tat stehen. Hinweise zu der Straftat oder zu dem Personenwagen erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ortsrundgang der SPD Gemünden in Elpenrod

Zu einem Ortsrundgang unter dem Motto „SPD vor Ort“ traf sich die SPD Gemünden dieser Tage im Ortsteil Elpenrod – unter anderem, um den Kontakt zwischen Ortsbeirat und …
Ortsrundgang der SPD Gemünden in Elpenrod

Leserfoto: Tautropfen abstreifen

Harald Bott aus Nieder-Ohmen schickt ein Foto von einem taufrischen Morgen am Zettlteich aus seinem Ort.
Leserfoto: Tautropfen abstreifen

In Homberg/Ohm starten die Nachtwächter-Touren

Am Mittwoch, 25. September, startet um 18.30 Uhr wieder die Nachtwächtersaison in Homberg/Ohm.
In Homberg/Ohm starten die Nachtwächter-Touren

Reise unter Freunden - Restplätze für Fahrt in die Partnerstadt Chaville noch frei

Der Städtepartnerschaftsverein Alsfeld e. V. fährt vom 3. bis 6. Oktober 2019 mit einem Kleinbus (bis 20 Personen) in Alsfelds schöne Partnerstadt Chaville. Der Verein …
Reise unter Freunden - Restplätze für Fahrt in die Partnerstadt Chaville noch frei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.