Fernost grüßt: Wei Wu kocht für uns eine Hühnersuppe im Asia-Style

+
Inhaber Wei Wu übernahm das Restaurant "Große Mauer" am Ludwigsplatz vor drei Jahren.

Wir kochen Ihnen den Urlaub zurück – diesmal aus dem fernen China. Für ALSFELD AKTUELL kocht „Große Mauer”-Küchenchef Wei Wu eine chinesische Hühnersuppe, die mit viel Gemüseeinlage daherkommt – das Richtige für die kalten Tage: Erkältung adé!

Vor drei Jahren übernahm der gelernte Koch, der nahe Shanghai aufgewachsen ist, das Restaurant am Ludwigsplatz in Alsfeld und führt es seitdem als Familienbetrieb – gemeinsam mit seiner Frau und Tochter, die ab und zu aushilft. Jeden Mittag können sich die Gäste am Buffet satt essen, die Renner bleiben aber die Ente sowie die Herbst- und Frühlingsrollen. Das Rezept für die Hühnerfleisch-Suppe findet man weiter unten.

Zutaten für zwei Personen:

- 200 Gramm Hühnchenfleisch

- Gemüse nach Wahl (hier mit Karotten, Chinakohl, Sojasprossen, Champignons)

- Salz, Pfeffer, Gewürze

- etwas Kartoffelmehl zum Andicken

- Frühlingswiebeln zum Garnieren

Zubereitung:

Wichtig ist, Hühnerfleisch und Gemüse in sehr kleine Stücke zu schneiden. Anschließend wird 1/2 Liter Wasser aufgesetzt. Das Gemüse und das Fleisch hinzugeben und kurz köcheln lassen, sodass das Fleisch gar ist, das Gemüse aber noch Biss hat. Gewürzt wird nach Belieben. Zum Schluss wird die Suppe mit der in etwas Wasser eingerührten Stärke angedickt und mit Frühlingszwiebeln garniert.

Mit reichlich Einlage: die chinesische Hühnerfleisch-Suppe von Wei Wu.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Alsfeld Aktuell-Leser Gerd Ochs hat ein schönes Foto eines Ahornbaums in Nachbars Garten geschossen.
Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde setzt seine erfolgreiche Arbeit am Sonntag, 28. Oktober, von 14 bis 17 Uhr mit der Dauerausstellung „Malerisches …
Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Kriegsgräber sind Geschichte(n): Landrat Görig bittet um Spenden

Landrat Görig bittet die Bevölkerung um Spenden zu Gunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Sammlung ab 20. Oktober
Kriegsgräber sind Geschichte(n): Landrat Görig bittet um Spenden

Park + Ride: Neue Parkmöglichkeiten am Bahnhof Zell

Der Neubau einer Park+Ride- sowie einer Bike+Ride-Anlage am Bahnhof Zell-Romrod ist abgeschlossen.
Park + Ride: Neue Parkmöglichkeiten am Bahnhof Zell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.