"Fest der Guten Taten" - Weihnachtsmarkt in Grebenau

+

Am Wochenende, am 1. und 2. Dezember, findet in Grebenau der Weihnachtsmarkt statt. Das Besondere: Der Markt im Gründchen ist nicht kommerziell und seither „ein Fest der Guten Taten“.

Im Jahr 1985 von sechs engagierten Müttern aus Grebenau ins Leben gerufen, verfolgt der Weihnachtsmarkt noch heute sein Ziel und spendet sämtliche Einnahmen der zwei Tage für gemeinnützige Projekte und Institutionen im Vogelsbergkreis. Alle Teilnehmer, vor allem örtliche Vereine und Gruppierungen, spenden die Einnahmen ihrer einzelnen Buden. Bis zum Jahr 2016 konnten so Spenden in Höhe von 165.000 Euro gesammelt werden. In diesem Jahr fließen die Einnahmen an die Astrid-Lindgren-Schule, die Brüder-Grimm-Schule, den Kindergarten Tabaluga, die Ferienspiele, „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche e.V.“ sowie die Pferdefreunde Wallersdorf e.V..

Auch in diesem Jahr erwarten die Gäste des Weihnachtsmarktes neben kulinarischen Freuden (Pulled Pork vom Smoker, Gulaschsuppe, Crepes, Kuchen der Landfrauen) auch viele kreative, selbstgemachte Schätze. Die kleinen Besucher können sich über Ponyreiten und den Auftritt des „Zauberer Tobi“ freuen. Zusätzlich wartet an beiden Tagen eine große Tombola mit attraktiven Preisen.

Programm 2018:

Samstag, 1. Dezember:

11 Uhr: Eröffnung des Marktbetriebes mit musikalischer Beteiligung des Gemischten Chors. Anschließend Sektempfang im Landfrauenkaffee

14 Uhr: Theateraufführung der Astrid-Lindgren-Schule in der Johanniterhalle 

14.30 Uhr: Schulchor der Astrid-Lindgren-Schule in der Johanniterhalle

15.30 Uhr: Tanzaufführung der Konfettis in der Johanniterhalle

17 Uhr: Posaunenchor Udenhausen auf dem Festgelände

Sonntag, 2. Dezember:

10 Uhr: Evangelischer Gottesdienst mit Unterstützung des Chors Jubilate in der Johanniterhalle 11 Uhr: Eröffnung des Marktbetriebs

12 Uhr: Posaunenchor Grebenau auf dem Festgelände

14.30 Uhr: Zauberer Tobi mit Zaubershow und Luftballons in der Johanniterhalle

15.30 Uhr: Gitarrengruppe unter Leitung Dieter Kranz in der Johanniterhalle

16.30 Uhr: Tanzaufführung Souldance Studio in der Johanniterhalle

17 Uhr: Posaunenchor aus Schwarz auf dem Festgelände

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Sekundenschlaf: Transporter prallt auf Sattelzug - Fahrer eingeklemmt

Am Mittwochmorgen kam es gegen 3.20 Uhr auf der BAB A5, Reiskirchener Dreieck-Hattenbacher Dreieck, Gemarkung Alsfeld, Richtung Norden, zu einem Verkehrsunfall. Ein …
Nach Sekundenschlaf: Transporter prallt auf Sattelzug - Fahrer eingeklemmt

Alsfeld: Mann von Auto angefahren - Zeugen gesucht

Am Montagmittag, 21. Oktober, wurde in der Alicestraße gegen 12.45 Uhr ein 27-jähriger Alsfelder von einer 28-jährigen Alsfelderin angefahren.
Alsfeld: Mann von Auto angefahren - Zeugen gesucht

Kerstin I. regiert ab sofort in Homberg/Ohm

Zum 31. Mal fand es statt, das Homberger Stadtfest, ausgerichtet als verkaufsoffener Sonntag mit viel Unterhaltung und einem großen Angebot in der Marktwoche und seit …
Kerstin I. regiert ab sofort in Homberg/Ohm

Alsfeld: Zug mit Graffiti besprüht

Ein neuer Fall von illegaler Graffiti beschäftigt seit vergangenem Wochenende die Ermittler der Bundespolizei.
Alsfeld: Zug mit Graffiti besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.