Feuer in der Grünberger Straße in Alsfeld

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Schon wieder ein Brand in der Grünberger Straße in Alsfeld. In der Nacht zum Donnerstag ging an der Einmündung zur Altenburger Straße eine Mülltonne in Flammen auf.

Die Besatzung eines Löschfahrzeugs der Feuerwehr der Stadt Alsfeld bekämpfte den Brand rasch. Derweil nahm eine Streife der Polizeistation Alsfeld die Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf.

Brandstiftung scheint offensichtlich, der entstandene Sachschaden beträgt rund 100 Euro. In diesem Jahr brannte es bereits zum vierten Mal in der Grünberger Straße.

Zuletzt ging im August ein Backsteinhaus in Flammen auf, im März griff ein Mülltonnenbrand auf ein Wohnhaus über.

Die Kriminalpolizei ermittelt in allen Fällen, Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 06631-9740 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kennzeichen abgerissen an Daimler in Grebenau/Schwarz

An einem schwarzen Daimler-Chrysler rissen Unbekannte zwischen Mittwoch (20. Februar), 19 Uhr und Donnerstag (21. Februar), 9 Uhr, in der Bergstraße im Grebenauer …
Kennzeichen abgerissen an Daimler in Grebenau/Schwarz

Einbruch in Autowerkstatt in Gemünden/Nieder-Gemünden

In eine Autowerkstatt in der Feldastraße im Gemündener Ortsteil Nieder-Gemünden brachen unbekannte Täter zwischen Mittwoch (20. Februar), 19 Uhr, und Donnerstag (21. …
Einbruch in Autowerkstatt in Gemünden/Nieder-Gemünden

Auschwitz-Überlebende Bejarano in Gemünden

Ein berührendes Erlebnis bot die Flüchtlingsinitiative Gemünden mit der Eröffnung der Kulturwochen in Gemünden.
Auschwitz-Überlebende Bejarano in Gemünden

Katzen vor dem Alsfelder Tierheim ausgesetzt

Kalt war es in der Nacht zu Montag. Als am Morgen gegen 8 Uhr die Tierheimmitarbeiter zum Dienst kamen, machten sie eine ungewöhnliche Entdeckung.
Katzen vor dem Alsfelder Tierheim ausgesetzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.