Die Feuerwehr Alsfeld ist in Zukunft mit Löschdrachen unterwegs

+
Carsten Schmidt und Uwe Rein mit den neuen Löschdrachen namens „Grisu”. Sie sollen Kindern bei Notfällen Trost spenden und dienen gleichzeitig einem weiteren guten Zweck.

Mit plüschigen Löschdrachen ist ab sofort die Feuerwehr der Stadt Alsfeld im Einsatz. Die Löschfahrzeuge der Brandschützer wurden durch den Förderverein der Feuerwehr mit dem Kuscheldrachen „Grisu“ bestückt.

Der aus dem Fernsehen bekannte grüne Zeichentrickheld mit dem roten Helm soll künftig Kindern bei Notfällen besseren Trost spenden. Nicht selten treffen die ehrenamtlichen Feuerwehrleute an Unglücksorten auf verängstigte und weinende Kinder. „Mit Grisu sollen die Kinder Ablenkung erfahren“, so Uwe Rein und Carsten Schmidt vom Vorstand des Fördervereins.

Insgesamt vierzig Exemplare des Plüschtiers wurden durch den Verein erworben. Hinter der Maßnahme steckt jedoch auch die Teilnahme an einem großen Hilfsprojekt, das im Jahr 2008 unter dem Slogan „Grisu hilft“ durch den bayrischen Landesfeuerwehrverband und den Feuerwehrmann Bernd Meierbeck initiiert wurde. Mit dem Erwerb der Plüschtiere fließen Spenden auf Sonderkonten für verunfallte Feuerwehrleute und deren Angehörige. Bisher konnten so deutschlandweit bereits über 100.000 Euro gesammelt werden. Das Projekt sieht auch vor, den Löschdrachen bis zum Jahr 2020 zum offiziellen Maskottchen und Botschafter der Feuerwehren in Deutschland, Österreich und Schweiz zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Vereinsheim in Alsfeld/Hattendorf

In das Vereinsheim des SV Hattendorf brachen unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 23 Uhr und Freitag, 11 Uhr ein.
Einbruch in Vereinsheim in Alsfeld/Hattendorf

Ersatzreifen in Mücke/Atzenhain gestohlen

Auf dem Autohof in Mücke/Atzenhain stahlen unbekannte Täter von einem Sattelauflieger den Ersatzreifen zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr.
Ersatzreifen in Mücke/Atzenhain gestohlen

Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Bürgermeisterin Claudia Blum und der Vertreter der Schlosspatrioten Herbert Lorenz erhielten Urkunden, Plaketten und Buchpräsente als Dank für das Engagement für …
Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.