Fleißige Stadtschulkinder schmücken Baum im Alsfelder Rathaus

+
Eifrig reichen die Kinder Bürgermeister Paule den selbst gebastelten Schmuck.

Fröhlich ging es zu beim alljährlichen Schmücken des Weihnachtsbaum im  Alsfelder Rathaus.

 Dazu hatte Bürgermeister Stephan Paule die Grundschulkinder der Stadtschule Alsfeld mit Rektor Peter Schwärzel und dessen Kolleginnen Julia Dimroth, Renate Kretschmar-Elfenthal, die Sonderpädagogin Hannelore Häuser und FSJ-Kraft Victoria Weppler eingeladen.

Eine liebgewonnene Tradition ist das Christbaumschmücken im Rathaus mit den Kindern der Stadtschule Alsfeld.

„Liebe Kinder, der Weihnachtsbaum sieht noch ganz nackig aus“, begrüßte Paule die 49 Kinder, was mit einem lauten Lachen quittiert wurde. Emsig reichten die Kinder die selbst gebastelten Sterne und Kringel an Paule. „Mein Schmuck soll ganz nach oben“, wünschten sich die Kleinen.

Bei so vielen Helfern war das Werk schnell vollendet. Da hörte Paule, wie vor dem Rathaus der Nikolaus seinen Schlitten parkte. Dieser verteilte an die eifrigen Kinder je einen Schokoladenmann, die Rewe Herget und Schmidt dem Nikolaus zum Verteilen mit auf den Weg gab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Maibaumfest auf dem Alsfelder Marktplatz mit Musik und Tanz

Bereits zum dritten Mal findet am Samstag, 28. April, das Maibaumfest auf dem Alsfelder Marktplatz statt. Ab 11 Uhr erwartet die Besucher dort ein abwechslungsreiches …
Maibaumfest auf dem Alsfelder Marktplatz mit Musik und Tanz

Fotografin Wittich hat sich mit Selbstständigkeit Traum erfüllt

Ein einjähriges Jubiläum ist immer ein besonderes Datum – ob die einjährige Beziehung, der erste Geburtstag oder eben ein Jahr Selbstständigkeit.
Fotografin Wittich hat sich mit Selbstständigkeit Traum erfüllt

Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

In der Nacht zum Donnerstag wurde gegen 00.30 Uhr ein Brand gemeldet - das Feuer wütete vor allem im vorderen Gebäudeteil heftig.
Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

KJP schmeißt Geld zum Fenster raus... wer’s haben will, muss sich bewerben So hatte das Kreisjugendparlament (KJP) aufgerufen.
Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.