Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leusel besucht Concorde

+

Vom Formel-1-Rennwagen bis zur Concorde: Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr in Leusel machte am Wochenende einen Ausflug ins Sinsheimer Museum.

Besonders die mehr als sechzig Flugzeuge und Hubschrauber aus allen Epochen begeisterten die Tagesausflugsgruppe, doch auch die klassischen Oldtimer, Motorsportfahrzeuge und die sogenannten American Dream Cars zogen die Blicke auf sich.

Das im Jahr 1981 in Baden-Württemberg eröffnete Museum ist an 365 Tagen geöffnet und lockt jährlich mehr als eine Millionen Besucher auf das über 50.000 Quadratmeter große Gelände. Über 3.000 Exponate finden sich in den dortigen Hallen und der Freiluftausstellung. „Es war ein gemütlicher Tag in geselliger Kameradschaft“, fasste der Vereinsvorsitzende Bastian Heiser zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Denkmalschutz in Alsfeld: Stadtspaziergang zeigt den großen Handlungsbedarf in der historischen Altstadt

Am Samstag lud die Stadt Alsfeld gemeinsam mit der NH Projektstadt GmbH alle interessierten Bürger zum Stadtspaziergang ein, um zu eruieren, wo Sanierungsbedarf …
Denkmalschutz in Alsfeld: Stadtspaziergang zeigt den großen Handlungsbedarf in der historischen Altstadt

Meet & Greet gewinnen: Snap persönlich treffen mit ALSFELD AKTUELL

Wir haben 5 x 2 Tickets für die Radio FFH 90er Party am 9. Dezember in der Alsfelder Stadthalle verlost: Jetzt wollen wir noch einmal zwei Leute besonders glücklich …
Meet & Greet gewinnen: Snap persönlich treffen mit ALSFELD AKTUELL

Polizei in Vogelsberg stellt neues Konzept gegen Trickbetrug vor

"Letzte Chance" - so heißt ein neuer Baustein für die Prävention von Trickbetrug-Straftaten.
Polizei in Vogelsberg stellt neues Konzept gegen Trickbetrug vor

Autoscheibe eingeschlagen in Mücke/Merlau

Ein bislang unbekannter Täter schlug eine Autoscheibe eines braunen Opel Zafira in der Merlauer Straße im Mücker Ortsteil Merlau am Donnerstagabend zwischen 18.55 Uhr …
Autoscheibe eingeschlagen in Mücke/Merlau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.