Foto der Woche: Letzte Kraniche gen Süden

+

Kalt ist es im Altkreis Alsfeld geworden. Unzählige Kraniche haben nun schon die Reise gen Süden angetreten um dem winterlichen Wetter in unseren Gefilden zu entfliehen.

ALSFELD AKTUELL sah einen der letzten Schwärme unter lauten Geschnatter über Alsfeld vorbeiziehen und hat die schöne V-Form am Himmel bewundern können. Nun ist es an der Zeit, gemütliche Abende bei einer heißen Tasse Tee vor dem Kaminofen zu verbringen und sehnsüchtig auf die Rückkehr der schönen Vögel im Frühjahr zu warten, wenn die Tage wieder länger werden und die kalte Zeit ein Ende nimmt.

Haben auch Sie ein besonders schönes, lustiges oder spektakuläres Motiv in der Region eingefangen? Dann senden Sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vortrag über den Klimaschutz: Umweltministerin Priska Hinz zu Besuch in Lauterbach-Maar

Der Vogelsberger Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Dienstag, 23. Januar, zu einem Vortrag der hessischen Umweltministerin Priska Hinz in den Jägerhof nach …
Vortrag über den Klimaschutz: Umweltministerin Priska Hinz zu Besuch in Lauterbach-Maar

Neue Ernst Eimer Ausstellung im Jubiläumsjahr

Am Sonntag, 28. Januar, startet der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde e.V. in Groß- Eichen mit einer neuen Ausstellung in das Jubiläumsjahr 2018.
Neue Ernst Eimer Ausstellung im Jubiläumsjahr

Leserfoto: Die neue Generation Windkraft

Leserfoto: Die neue Generation Windkraft

"Hessen von morgen": Swen Bastian zu Gast bei den SPD-Senioren

Im Mittelpunkt einer Mitgliederversammlung der Vogelsberger SPD-Senioren (AG 60plus) stand ein Referat des SPD-Kreisvorsitzenden Swen Bastian mit dem Titel „Hessen von …
"Hessen von morgen": Swen Bastian zu Gast bei den SPD-Senioren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.