Foto der Woche: Schmucker Osterbrunnen

+
Am Freitag wurde der geschmückte Osterbrunnen eingeweiht. Die Landfrauen boten dazu Kaffee und frisch gebackene Waffeln an.

Auch in diesem Jahr bleibt die Tradition des Osterbrunnenschmückens lebendig.

Seit 2010, als diese schöne Tradition vom Landfrauenverein „Stadt und Land“ ins Leben gerufen wurde, schmücken die Landfrauen den Schwälmer Brunnen mit tausenden Eiern und gestalten diesen zu einer Augenweide für die Besucher und Bürger unserer Stadt. Zum ersten Mal fand in diesem Jahr hierzu eine Osterbrunneneinweihung statt, wobei die Landfrauen ihre Gäste mit Kaffee und frisch gebackenen Waffeln versorgten. Die Tradition des Osterbrunnens stammt aus der Fränkischen Schweiz. Doch dank der Landfrauen in der Stadt Alsfeld wird auch der Schwälmer Brunnen seit vielen Jahren geschmückt und erstrahlt nun in voller Pracht, Bürgermeister Paule bedankte sich herzlich bei den Landfrauen für den Blickfang, der zur Frühjahrszeit in voller Farbenpracht allen Bürgerinnen und Bürgern sowie Gäste der Stadt auf das schöne Osterfest und überhaupt auf den Frühling einstimmt.

Haben auch Sie ein besonders schönes, lustiges oder spektakuläres Motiv in der Region eingefangen? Dann senden sie uns das Bild mit einem kurzen Text an redaktion@alsfeldaktuell.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Bei dem Feuer war am frühen Samstag ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden 
Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.