Pkw fährt frontal gegen Baum - 36-Jähriger Polizist stirbt

Der 36-jährige Fahrer kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Personenwagen nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum.

Alsfeld. Am heutigen Sonntagmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße L3156 zwischen den Ortschaften Alsfeld und Münch-Leusel, bei dem ein Pkw-Fahrer so schwer verletzt wurde, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 36-jährige Fahrer kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Personenwagen nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Der Aufprall war so heftig, dass für den Mann jede Hilfe zu spät kam. Die alarmierte Feuerwehr musste den im Fahrzeug eingeklemmten 36-Jährigen bergen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter zur Unfallstelle gerufen. Die Fahrbahn war für die Zeit der Unfallaufnahme über drei Stunden lang voll gesperrt.

Aufgrund mehrerer Nachfragen von Pressevertretern bestätigt die Polizei, dass es sich bei dem tödlich verletzten Fahrzeugführer um einen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Osthessen handelte. Zur Unfallursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie präsentiert sich Alsfeld zum 800. Stadtjubiläum in 2022?

Im Jahr 2022 feiert die Stadt Alsfeld ihren 800. Geburtstag. Über das gesamte Jubiläumsjahr verteilt sollen mehrere Veranstaltungen sowie ein großes Festwochenende …
Wie präsentiert sich Alsfeld zum 800. Stadtjubiläum in 2022?

50 Jahre Antrifttal - Alte Bilder und Filme gesucht

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Während Antrifttal in diesem Jahr 200 Jahre Pfarrkirche in Ruhlkirchen feiert, wird in 2022 ein halbes Jahrhundert Gemeinde …
50 Jahre Antrifttal - Alte Bilder und Filme gesucht

Leserfoto: Alsfelder Storchenpaar wieder vereint

Walter Märkel beobachtet die Alsfelder Störche von Beginn an. Nun konnte er die Wiedervereinigung von Daisy und Dorian festhalten.
Leserfoto: Alsfelder Storchenpaar wieder vereint

Wenn der Pfiff ausbleibt: Schiri-Schwund und Gewalt auf dem Feld

Mit 37 Jahren geht Kreisschiedsrichterobmann Thorsten Eick bereits in sein 20. Jahr als Spielleiter. Meist pfeift er Spiele der Hessenliga. Doch hilft er auch immer …
Wenn der Pfiff ausbleibt: Schiri-Schwund und Gewalt auf dem Feld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.