Aus ganz Europa kamen die Hunde nach Eudorf

+

Ja, so sehen „Hundesieger“ aus. Frauchen und ihr Hund haben es gepackt, und freuen sich dass sie ein Pokal und eine Schleife gewonnen haben.

Dies geschah am Wochenende wieder einmal auf dem Eudorfer Sportgelände. Denn das herrliche Ambiente und den zwei ansässigen Hotels wird Hand in Hand gearbeitet, und deswegen kommen die Hundebesitzer aus ganz Europa gerne nach Eudorf, so die Vorsitzende des „Jagdspanielclubs“e.V. Rheinland.

Über 150 Hunde verteilten sich auf dem Sportplatz um sich prämieren zu lassen. Etwas Glück gehört auch dazu, so Insider. Die Versorgung lag in den Händen des BSC unter Leitung von dem Vorsitzenden Mathias Stein, und alle Besucher waren von der Leistung der Helfer beeindruckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberg (Ohm): Zwei Einbrüche an einem Tag - möglicherweise von den selben Tätern

Unbekannte Täter brachen am Montag in zwei Wohnhäuser im Homberger Gemeindeteil Ober-Ofleiden ein.
Homberg (Ohm): Zwei Einbrüche an einem Tag - möglicherweise von den selben Tätern

Grillhütte in Alsfeld/Reibertenrod stand in Flammen

Am Dienstagabend, gegen 23.30 Uhr, brannte die Grillhütte im Alsfelder Stadtteil Reibertenrod.
Grillhütte in Alsfeld/Reibertenrod stand in Flammen

Alsfeld Musik Art: Quintett des hr-Sinfonieorchesters kommt nach Alsfeld

Das zweite Saisonkonzert in der 30. Spielzeit der Konzertreihe „Alsfeld Musik Art“ bestreiten am Sonntag, 27.Januar, um 17 Uhr Musiker des hr-Sinfonieorchesters in einer …
Alsfeld Musik Art: Quintett des hr-Sinfonieorchesters kommt nach Alsfeld

Leinöl-Lappen entzündet sich: Fahrlässige Brandstiftung bei Renovierungsarbeiten

Vorsicht vor in Öl getränkten Lappen. Das ist die Botschaft eines Prozesses vor dem Alsfelder Amtsgericht am Dienstagvormittag.
Leinöl-Lappen entzündet sich: Fahrlässige Brandstiftung bei Renovierungsarbeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.