Geburtsjahr 1927: Heta Janitz feierte runden Geburtstag

+
Bürgermeister Stephan Paule wünschte der Jubilarin weiterhin alles erdenklich Gute sowie Gesundheit.

Begleitet von vielen Glückwünschen hat Heta Janitz ihren 90. Geburtstag in guter Verfassung gemeinsam mit ihrer Familie gefeiert. Auch Bürgermeister Stephan Paule ließ es sich nicht nehmen, um persönlich zu gratulieren.

Er überbrachte der Jubilarin mit den Glückwünschen und einem Präsent der Stadt auch die Gratulationsurkunde von Ministerpräsident Volker Bouffier und Landrat Manfred Görig. Die gebürtige Marburgerin kam mit ihrem Ehemann Walter Janitz gleich nach der Heirat 1955 nach Alsfeld.

Schnell haben sich die beiden in Alsfeld heimisch gefühlt und sich in der Stadt und für die Stadt engagiert. „Für die Eheleute Janitz hätten immer der Mensch und die Sache im Vordergrund gestanden, beiden sei es stets um das Wohl der Stadt und ihrer Bürger gegangen“, würdigte Paule die Jubilarin. Ihren runden Geburtstag gefeiert hat Heta Janitz im Kreis der Familie – darunter 4 Kinder und 7 Enkel - sowie vielen Gästen.

Als Geburtstagsgeschenk wünschte sie sich von ihren Gästen Geldspenden zugunsten des neu gegründeten Alsfelder Städtepartnerschaftvereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Meet & Greet gewinnen: Snap persönlich treffen mit ALSFELD AKTUELL

Wir haben 5 x 2 Tickets für die Radio FFH 90er Party am 9. Dezember in der Alsfelder Stadthalle verlost: Jetzt wollen wir noch einmal zwei Leute besonders glücklich …
Meet & Greet gewinnen: Snap persönlich treffen mit ALSFELD AKTUELL

Polizei in Vogelsberg stellt neues Konzept gegen Trickbetrug vor

"Letzte Chance" - so heißt ein neuer Baustein für die Prävention von Trickbetrug-Straftaten.
Polizei in Vogelsberg stellt neues Konzept gegen Trickbetrug vor

Autoscheibe eingeschlagen in Mücke/Merlau

Ein bislang unbekannter Täter schlug eine Autoscheibe eines braunen Opel Zafira in der Merlauer Straße im Mücker Ortsteil Merlau am Donnerstagabend zwischen 18.55 Uhr …
Autoscheibe eingeschlagen in Mücke/Merlau

Herz gegen Gewalt: Mit Lebkuchen sensibilisieren

Am 25. November ist wieder Internationaler Gewaltschutztag. Und wie schon in den vergangenen Jahren gibt es die Aktion „Fass dir ein Herz gegen Gewalt“.
Herz gegen Gewalt: Mit Lebkuchen sensibilisieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.