90. Geburtstag bei guter Gesundheit in Alsfeld gefeiert

+

Seinen 90. Geburtstag feierte bei guter Gesundheit in diesen Tagen Alfred Lesch aus Ober-Gleen. Lesch war Heimatvertriebener aus Nassadel, Mittelschlesien, wo er die Volksschule besuchte.

Seit 1949 lebt Lesch in Ober-Gleen und heiratete zwei Jahre später Irmgard Gemmer. Ab dem Jahr 1958 war er bei dem Spezialschraubenhersteller Kamax tätig. Der Jubilar war Gründungsmitglied im Obst- und Gartenbauverein sowie Vorstandsmitglied im Kleintierzuchtverein. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten neben den Kindern und Enkelkinder auch Ortsvorsteher Florian Böttner sowie Bürgermeister Ulrich Künz, der auch die Glückwünsche des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier überbrachte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Bei dem Feuer war am frühen Samstag ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden 
Nach Brand eines Schuppens: 38- und 39-jährige Schottener festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.