Gemünden: Randalierer stellen gefährliche Stolperfallen in der Pestalozzi Schule auf

Bisher unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende, 9. bis 11. November, in der Pestalozzi Schule im Lindenweg in Nieder-Gemünden randaliert und zusätzlich gefährliche Stolperfallen installiert.

Leicht hätten diese zu schweren Verletzungen von Kindern führen können, teilt die Polizei jetzt mit. Doch der aufmerksame Hausmeister hatte sie rechtzeitig entdeckt und entfernt. Mehrere Fenster am oberen Gebäude wurden mit beleidigenden Worten beschmiert. Die Stolperfallen bestanden aus einer dünnen - nahezu unsichtbaren - Nylonschnur, die in Knöchelhöhe über den Fußweg zur Eingangstür gespannt war. Eine weitere Schnur war in einer Höhe von 110 Zentimetern über den Weg gespannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter Telefon 06631-9740, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Alsfelder Zeppelinstraße hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die mehr als 40 Bewohner mussten in Quarantäne und …
Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Alsfeld: Motorrad gestohlen

Bislang unbekannte Täter stahlen am Alsfelder Einsteinplatz zwischen Montagmittag, 6. Juli, und Dienstagmorgen, 7. Juli, ein silbernes Motorrad der Marke Daelim.
Alsfeld: Motorrad gestohlen

Neuer Corona-Fall im Vogelsberg: Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft im nördlichen Kreisgebiet hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Der Mann hatte direkten Kontakt zu dem Patienten, der in …
Neuer Corona-Fall im Vogelsberg: Gemeinschaftsunterkunft unter Quarantäne gestellt

Vom Korn bis zum Leinenstoff: Die Vogelsberger Regionalmarke wächst – über 150 neue Produkte bewertet

Die Regionalmarkte „Vogelsberg ORIGINAL“ wächst, eine fünfköpfige Jury bewertete jetzt über 150 neue Produkte.
Vom Korn bis zum Leinenstoff: Die Vogelsberger Regionalmarke wächst – über 150 neue Produkte bewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.