"Genieß-es": Erlenbad Restaurant bietet Burger und Cocktails

+
Voller Vorfreude: Yilmaz Eren eröffnete am 15. September sein Restaurant "Genieß-es" im Erlenbad.

Das Erlenbad musste diesen Sommer ohne Gastronomie auskommen. Das hat sich nun geändert: Yilmaz Eren und sein Team eröffneten am 15. September das „Genieß-es”, in der alten Location des „Erlkönigs”.

Eren entwickelte allerdings ein ganz neues Konzept: Neben klassischen italienischen Speisen wie Pizza, Pasta und Salat bietet er seinen Gästen die „Genieß-es-Burger” an – ein Alleinstellungsmerkmal in der Gegend. Damit, und seiner täglichen Cocktail-Happy Hour, möchte er sich langfristig an diesem Standort etablieren.

„Wenn das Schwimmbad geöffnet ist und sich der Name meines Restaurants erstmal herumgesprochen hat, bin ich guter Dinge für die Zukunft”, so der glückliche Restaurantbesitzer.

Guter Dinge ist auch Bürgermeister Stepahn Paule, der zur kleinen Eröffnungsfeier ein kleines Present überreichte: „Es gab drei Bewerber um diese Location. Herr Eren hat uns mit seinem Konzept direkt überzeugt. Das passt”, ist er sich sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Dass in einer Gemeinde mit rund 3000 Einwohnern Kulturwochen stattfinden können, ist nicht selbstverständlich – schon gar nicht zum bereits vierten Mal. Dazu braucht es …
Die bereits vierte Auflage: Kulturwochen in Gemünden

Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Bei bestem Herbstwetter ist Alsfeld Aktuell-Leser Harald Bott aus Mücke/Nieder-Ohmen dieser Schnappschuss gelungen.
Leserfoto von Harald Bott: Rehe beim Kuscheln

Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

Am Sonntag können sich all diejenigen, die noch keinen Weihnachtsbaum haben, die schönste Vogelsbergtanne selbst aussuchen und selbst fällen.
Vogelsbergtannen gibt es in Antrifttal zum Selberschlagen

"Phantom der Oper" mit Starbesetzung kommt nach Alsfeld

Ein großes Orchester mit 18 bis 20 Musikern, ebenso viele Schauspieler auf der Bühne, ein aufwendiges Bühnenbild, unterstützt durch interaktive Videoanimationen, und …
"Phantom der Oper" mit Starbesetzung kommt nach Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.