Gut gerüstet in den Urlaub starten: So geht der Urlaubscheck

+
Dem Auto vor dem Urlaub ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken, rät Eike Lein von KFZ Schötterl in Ehringshausen.

Geht es in den Urlaub, kommen besondere Belastungen auf das Auto zu: lange Strecken, volle Beladung und hohe Temperaturen sind im Alltagsgebrauch eher selten.

Gerade die Hitze stellt für den Motor und das Kühlsystem eine starke Belastung dar. Vor Fahrtantritt sollte deshalb der Kühlwasserstand überprüft werden und eventuell die Klimaanlage gecheckt werden.

Jeder Urlauber kann vor Reiseantritt Kleinigkeiten selbst nachschauen, wie etwa den Stand des Scheibenwischwassers und des Öls, das Licht überprüfen und den Reifendruck kontrollieren. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, lässt sein Auto möglichst zwei Wochen vor Fahrtantritt von der Werkstatt seines Vertrauens nachschauen. So kann das Pannenrisiko durch Verschleiß oder Defekte gering gehalten werden. Olaf Bingel von Autoservice Walter in Mücke rät: „Wer sicher gehen möchte, dass mit dem Auto alles in Ordnung ist, für den bieten wir einen Urlaubscheck an. Dann werden anhand einer Liste alle relevanten Teile überprüft.“

Auch Eike Lein von KFZ-Schötterl in Ehringshausen hat schon alle Hände voll zu tun, damit seine Kunden mit ihren Autos sicher in den Urlaub starten können: „Eine umfangreiche Untersuchung kann nicht schaden und gibt dem Kunden mehr Sicherheit, in den Urlaub zu starten. Gerade wenn Kinder mit an Bord sind, möchte man ja ungern liegenbleiben.“ Ein wichtiges Augenmerk sollte auch auf die Ladungssicherung gelegt werden. Sicher muss dabei das Gepäck im Auto verstaut werden und das Auto nicht zu voll packen. Umherfliegende Teile bergen eine hohe Verletzungsgefahr, sollte es doch einmal zu einem Unfall kommen. Außerdem ist es sinnvoll, das Auto vor Fahrtantritt vollzutanken, denn die Klimaanlage ist im Stau ein echter Spritverbraucher. Ausreichend alkoholfreie Getränke sollten ebenfalls an Bord sein. Auch ein aufgeladenes Handy ist hilfreich, sollte es zu einer Panne kommen und der ADAC gerufen werden muss.

Gut erreichbar gehören zur Sicherheit ins Gepäck Warndreieck und -westen, Verbandmaterial, Ersatzsicherungen, Abschleppseil, Taschenlampe, Insektenreiniger und Bedienungsanleitung. Ist eine Reise ins Ausland geplant, lohnt es sich, sich vorab über die Verkehrsbestimmungen vor Ort zu informieren. Dann steht der gut geplanten Urlaubsreise nichts mehr im Wege.

Urlaubscheck

Das sollte vor dem Urlaub mit dem Auto von einem Profi gecheckt werden:

• Werden neue Bremsbeläge und -scheiben benötigt?

• Stand der Bremsflüssigkeit

• Sind die Stoßdämpfer in Ordnung?

• Reifen und Felgen auf Beschädigungen sowie den Reifenfülldruck kontrollieren

• Ist die Spur richtig eingestellt?

• Keilriemen kontrollieren Beleuchtungsanlage und Blinker auf Funktion überprüfen

• Motorölstand messen

• Zustand der Abgasanlage prüfen

• Verfallsdatum des Verbandskastens prüfen

• Kühlmittelstand prüfen

• Scheibenwaschanlage und Wischerblätter prüfen

• Hat die Frontscheibe Beschädigungen?

• Ist eine Warnweste vorhanden?

• Verfallsdatum des Pannensets prüfen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Richtig winterlich ist es schon auf dem Hoherodskopf. Gut 20 Zentimeter Schnee sind dort gefallen. Durch den starken Wind während des Schneefalls sind messerscharfe …
Richtig frostig ist es derzeit auf dem Hoherodskopf

Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

So schön kann Geld sein: Der Gewerbeverein Homberg hat am Mittwochabend seine neuen Ohmtaler für das Jahr 2020 vorgestellt. Die Motive für die stadteigene Währung …
Gewerbeverein Homberg/Ohm stellt die neuen Ohmtaler für 2020 vor

Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

In ungewohnter aber nicht weniger historischen und gemütlichen Umgebung geht der Weihnachtsmarkt in Alsfeld an diesem Sonntag zu Ende. „Leider“, werden sich viele …
Der Standort taugt - Weihnachtsmarkt in Alsfeld wird gut frequentiert - Noch bis Sonntag ist er geöffnet

Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Am Montag,9. Dezember, stellte gegen 15.30 Uhr ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Romrod seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad "An der Bleiche" in …
Geparktes Fahrzeug in Alsfeld beschädigt - Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.