Die Gewinner stehen fest: Auf zum Nürburgring!

+
Mit ALSFELD AKTUELL zum Nürburgring.

ALSFELD AKTUELL verloste drei Mal zwei Wochenendtickets für die Qualifikation des 24h-Rennens auf dem Nürburgring.

Die Gewinner erhalten damit am 14. und 15. April Zutritt zu allen geöffneten Tribünen, dem Fahrerlager und der Startaufstellung. Als Hauptpreis winkt einem der drei Gewinner zusätzlich eine Mitfahrt bei der „Falken Drift Show”. Jeweils zwei Wochenendtickets gewonnen haben:

Sandra Schott aus Romrod &

Marco Krause aus Mücke.

Den Hauptpreis, bestehend aus zwei Wochenendtickets und einer Mitfahrt bei der „Falken Drift Show”, hat gewonnen:

Mirko Heipel aus Liederbach.

Wir wünschen allen Gewinnern ein tolles Wochenende mit viel Action, interessanten Einblicken und natürlich jeder Menge Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann aus Alsfeld geht auf Bundespolizisten los

Ein 38-Jähriger aus Alsfeld ging letzten Freitag, kurz vor Mitternacht, auf zwei Bundespolizisten los.
Mann aus Alsfeld geht auf Bundespolizisten los

Heckscheibenwischer abgerissen in Alsfeld/Altenburg

Den Heckscheibenwischer riss ein unbekannter Täter von einem grauen Toyota/Yaris in der Straße "Am Schloßberg" im Alsfelder Stadtteil Altenburg zwischen Samstag, 13 Uhr …
Heckscheibenwischer abgerissen in Alsfeld/Altenburg

Drogentest reagierte auf Cannabis in Alsfeld

Bei einem Autofahrer aus dem Vogelsbergkreis reagierte bei einer Verkehrskontrolle am Freitagmittag in Alsfeld ein Drogenschnelltest auf das Rauschgift Cannabis.
Drogentest reagierte auf Cannabis in Alsfeld

"Gut zu Fuß" unterwegs auf dem Berchtaweg

24 Wanderer in zwei Gruppen unter der Wanderführung von Rainer Hochstein und Irmtraut Kraus wanderten auf dem Berchtaweg in Berfa. Bei herrlichem Wanderwetter führte der …
"Gut zu Fuß" unterwegs auf dem Berchtaweg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.