Großes Programm, wenige Gäste: Jubiläumsfeier im Erlenbad Alsfeld

+
Timea Kneip hat Spaß am Rhönradturnen des TSV 1913 Groß-Eichen.

Ein großartiges Programm bot sich den Besuchern des Erlenbades in Alsfeld am vergangenen Wochenende.

Ein großartiges Programm bot sich den Besuchern des Erlenbades in Alsfeld am vergangenen Wochenende. Den Startschuss zum 25. Jahrestag der Bäder GmbH und zum 90-jährigen Bestehen der Alsfelder DLRG bildetet das Sunset-Swimming am Freitag, gefolgt vom „Spiel ohne Grenzen” am Samstag.

Die „Schlechtschmetterfront” (links) gewinnen gegen die „Geilomaten” und auch das gesamte Beachvolleyball-Turnier.

An diesem Tag zeigten zwölf Vereine mit viel Engagement und Ideenreichtum, was sie an tollen Sportmöglichkeiten zu bieten haben. Allein das Wetter ließ zu wünschen übrig, sodass deutlich weniger Gäste den Weg ins Schwimmbad fanden wie erhofft.

Wer fleißig alle Sportarten ausprobierte und entsprechend sein Laufkärtchen von den Vereinen abstempeln ließ, konnte an der Verlosungsaktion teilnehmen. Der Hauptgewinn ging an die neunjährige Timea Kneip.

Selbstverteidigung bei Tiger & Dragon: Tim Lukas Vey und Jana Luckhardt zeigen ein paar Tricks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

IKEK: Zuwendung über 50.000 Euro an Alsfeld – Anträge ab 2020

Die Konzeptionsarbeit kann losgehen: Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak hat den Zuwendungsbescheid über 50.000 Euro an Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule übergeben.
IKEK: Zuwendung über 50.000 Euro an Alsfeld – Anträge ab 2020

Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Alsfeld Aktuell-Leser Gerd Ochs hat ein schönes Foto eines Ahornbaums in Nachbars Garten geschossen.
Leserfoto: Indian Summer in Hattendorf

Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Der Kunst- und Kulturverein der Ernst Eimer Freunde setzt seine erfolgreiche Arbeit am Sonntag, 28. Oktober, von 14 bis 17 Uhr mit der Dauerausstellung „Malerisches …
Dauerausstellung „Malerisches Groß-Eichen“ zur 1000 Jahr Feier

Kriegsgräber sind Geschichte(n): Landrat Görig bittet um Spenden

Landrat Görig bittet die Bevölkerung um Spenden zu Gunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Sammlung ab 20. Oktober
Kriegsgräber sind Geschichte(n): Landrat Görig bittet um Spenden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.