"Gut zu Fuß" unterwegs auf dem Berchtaweg

+
Kurze Rast am Biber Brunnen für die Wandergruppe in Eifa.

24 Wanderer in zwei Gruppen unter der Wanderführung von Rainer Hochstein und Irmtraut Kraus wanderten auf dem Berchtaweg in Berfa. Bei herrlichem Wanderwetter führte der Weg hinauf auf den 472 Meter hohen Bechtelsberg, dem hessischen „Blocksberg“.

An der Südostecke des Bechtelbergs-Plateaus schweift der Blick nach Nordwesten, bei klarer Sicht über die Lahnberge bis zur Sackpfeife im Eder Bergland, dem Kahlen Asten und dem hohen Lohr im Nordhessischen Naturpark Kellerwald. Weiter führte der Weg zur Sängerbühne im Rosengarten und zur ehemaligen Skihütte, die heute als Schutzhütte für Wanderer dient. Vorbei an den ehemaligen Basaltsteinbrüchen ging es weiter über die Rumpelkuppe zur Braunsbachquelle am südöstlichen Waldesrand des Bechtelsberges.

Wasser ist die „Quelle des Lebens“ noch heute ist sie Tränke für eine Herde Galloway-Rinder. Auf dem alten Kirchweg ging es zurück ins Dorf, dort besichtigte man noch den Biber Brunnen bevor man in der Gaststätte Riffer die Schlussrast einlegte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Ein Mammutprojekt" - Seehotel Michaela stellt Baupläne für Wellnessbereich und neue Zimmer vor

Das Seehotel Michaela am Antriftstausee wird sich in den kommenden Jahren deutlich vergrößern. Das Gebäude genügt derzeit nicht mehr den Ansprüchen – es gibt zu wenige …
"Ein Mammutprojekt" - Seehotel Michaela stellt Baupläne für Wellnessbereich und neue Zimmer vor

Romrod: In Grundschule eingebrochen

In der Nacht von Montag, 11. November, auf Dienstag, 12. November, brachen Unbekannte in die Schule in der Straße "Am Berg" ein.
Romrod: In Grundschule eingebrochen

Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Samstag, 9. November, stellte eine 30-jährige Autofahrerin aus Alsfeld ihren schwarzen Citroen C2 auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Alsfeld ab. Gegen 14 Uhr …
Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

Die Narren sind heute pünktlich um 11.11 Uhr vor dem Alsfelder Rathaus aufmarschiert: Mit Kanonendonner und Helau, Konfetti und Kamelle, Spiel und Tanz eroberten sie den …
Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.