Gute Zukunft dank Praktikum als Berufseinstieg in Antrifttal

+
Abschied nach erfolgreichem Praktikum: Romrods Bürgermeisterin Birgit Richtberg, Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist, Christoph Schneider und Jamil Alsulaiman (von links).

Seit April dieses Jahres hatte der 34-.jährige syrische Flüchtling Jamil Alsulaiman die Möglichkeit, im Rahmen eines Berufspraktikums die Arbeitsabläufe beim Abwasserverband Antrifttal kennenzulernen und auf den Kläranlageneinrichtungen mitzuarbeiten.

Seit April dieses Jahres hatte der 34-.jährige syrische Flüchtling Jamil Alsulaiman die Möglichkeit, im Rahmen eines Berufspraktikums die Arbeitsabläufe beim Abwasserverband Antrifttal kennenzulernen und auf den Kläranlageneinrichtungen mitzuarbeiten. In dieser Zeit konnte er sich mit den Prozesstechniken vertraut machen und auch im Labor seine bereits bestehenden Fähigkeiten aktiv einbringen. V

or seiner Flucht über die Balkanroute hat Alsulaiman einen Bachelor-Abschluss in Umwelttechnik an der Universität Aleppo erworben. Neben seinem Deutschkurs war er bis zum Auslaufen des Praktikums jeweils an einem Tag und in den Ferien an mehreren Tagen auf den Anlagen tätig. Romrods Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg dankte als Verbandsvorsteherin Alsulaiman für seine Unterstützung und wünschte ihm zusammen mit ihrem Stellvertreter, Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist, viel Erfolg für seine weitere berufliche Zukunft.

Zukünftig beabsichtigt er seine Fähigkeiten durch weitere Praktika im Entsorgungsbereich zu erweitern, strebt aber zunächst den Abschluss des Sprachkurses an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Meer von Karten & Emails: Viele Mitspieler für New York-Reise

Der Einsendeschluss für unsere New York-Reise ist verstrichen und schon nächste Woche geben wir den glücklichen Gewinner bekannt.
Ein Meer von Karten & Emails: Viele Mitspieler für New York-Reise

Randalierer an der Volkshochschule Alsfeld

An dem letzten Wochenende wurde auf dem Gelände der Volkshochschule in der Straße "Am Klaggarten 6" ein Müllbehältnis aus der Verankerung gerissen und dabei beschädigt.
Randalierer an der Volkshochschule Alsfeld

Heckklappe an einem Golf in Altenburg zerkratzt

Ein unbekannter Täter fügte am Sonntag in der Lauterbacher Straße einem VW-Golf an der Heckklappe einen circa 80 cm langen Kratzer zu
Heckklappe an einem Golf in Altenburg zerkratzt

Ohne Supermarkt: Selbstversorgung in Alsfeld ausprobieren

Ganz neu ist sie im Vogelsberg angekommen, die Familie um Claudia Kirsten. Die gebürtigen Darmstädter wollen sich in Alsfeld einen Traum verwirklichen.
Ohne Supermarkt: Selbstversorgung in Alsfeld ausprobieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.