Gutes kommt unverhofft: Kneipengespräch der Jungen Union "Zum Pranger"

+

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Genau das hat Kenan Günay aber getan, der neue Inhaber des Restaurants Zum Pranger.

Er hat es gewagt und sich auf das Projekt Zum Pranger eingelassen und wurde auch nicht enttäuscht, im Gegenteil. Rückblickend sagte er der Jungen Union bei deren Kneipengespräch „im Nachhinein war es die absolut richtige Entscheidung, auch wenn ich erst Bauchschmerzen hatte“.

In diesem Rahmen wollten die jungen Politiker von ihm wissen , wo der Schuh drückt und ob seitens der Politik etwas bewegt werden sollte. Der Gastronom zeigte sich aber voll und ganz zufrieden. Im Vorfeld zur Eröffnung habe ihm die Stadt tatkräftig zur Seite gestanden. Allerdings ist der Restaurantbesitzer der Meinung, dass diesbezüglich noch mehr getan werden muss. Günay gehe zumindest mit gutem Beispiel voran, merkten die Anwesenden an. „Die Begeisterung und der Stolz, den Herr Günay für sein neues Projekt hat, ist ihm sehr deutlich anzumerken und er steckt damit an”, finden die Anwesenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Samstag, 9. November, stellte eine 30-jährige Autofahrerin aus Alsfeld ihren schwarzen Citroen C2 auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Alsfeld ab. Gegen 14 Uhr …
Alsfeld: Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

Die Narren sind heute pünktlich um 11.11 Uhr vor dem Alsfelder Rathaus aufmarschiert: Mit Kanonendonner und Helau, Konfetti und Kamelle, Spiel und Tanz eroberten sie den …
Es ist so weit, es beginnt die fünfte Jahreszeit - Rathaussturm in Alsfeld

LKW krachte in Fahrbahnteiler der A4 bei Kirchheim: Unfallursache vermutlich Sekundenschlaf

Am Sonntagmorgen gegen 5.10 Uhr krachte ein Lkw in einen Fahrbahnteiler auf der A4 bei Kirchheim
LKW krachte in Fahrbahnteiler der A4 bei Kirchheim: Unfallursache vermutlich Sekundenschlaf

Drama auf A5 bei Alsfeld: Betrunkener torkelt über Autobahn und wird überfahren - tot!

Ein 48-Jähriger torkelte offensichtlich betrunken und orientierungslos auf die Autobahn und wurde dann überfahren
Drama auf A5 bei Alsfeld: Betrunkener torkelt über Autobahn und wird überfahren - tot!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.