Heckscheibenwischer an Skoda in Stumpertenrod abgerissen

An einem weißen Skoda rissen Unbekannte in der Ulrichsteiner Straße im Feldataler Ortsteil Stumpertenrod zwischen Samstag, 20 Uhr und Sonntag, 8 Uhr den Heckscheibenwischer ab.

Es entstand ein Sachschaden von rund 80 Euro. Der oder die Randalierer machten sich in der Nachbarschaft an zwei weiteren Personenwagen zu schaffen. Nennenswerte Schäden waren jedoch an diesen Autos nicht entstanden. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werner Eifert für langjährige Dienste in vhs geehrt

Anlässlich der jährlichen Zweigstellenleiterversammlung der vhs am 7. November in Lautertal-Hopfmannsfeld wurde Werner Eifert für seine langjährigen ehrenamtlichen …
Werner Eifert für langjährige Dienste in vhs geehrt

Fit fürs Herz: Alsfelder Kardiologe Dr. Wilhelm engagiert

Freundschaftlich und persönlich geht es zu in der Herzsportgruppe des Sportvereins VFL Lauterbach.
Fit fürs Herz: Alsfelder Kardiologe Dr. Wilhelm engagiert

Als Zeichen der Dankbarkeit: Awema Ochs spendet an Feuerwehr

Mit einer Spende von 250 Euro unterstützt die Firma „Awema Ochs” die Alsfelder Feuerwehr.
Als Zeichen der Dankbarkeit: Awema Ochs spendet an Feuerwehr

Serenadenkonzert der Musikschule in Alsfelder GSS

Alljährlich im November veranstaltet der Förderverein der Alsfelder Musikschule seine „Serenade“, um den Förderern Dank zu sagen und zugleich einen besonderen und …
Serenadenkonzert der Musikschule in Alsfelder GSS

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.