„Heiße Dusche sorgt für coole Karten“

+

Automatische Brandmeldeanlage sorgt nach Training der Alsfelder Handballer für Feuerwehreinsatz

Alsfeld - Auslösungen von sogenannten automatischen Brandmeldeanlagen gehören zum Tagesgeschäft der Alsfelder Kernstadtfeuerwehr. Technische Defekte, Fehlauslösungen durch Rauch oder böswillige Alarmierungen gehören zumeist zu den Auslösegründen der Brandmeldeanlagen. Auch in den späten Abendstunden vor einigen Tagen kam es nach dem Training der Alsfelder Handballer in der Großsporthalle Alsfeld zu einem Fehleinsatz der Feuerwehr.

Bereits nach sehr kurzer Zeit konnte Einsatzleiter Tobias Riemann Entwarnung geben. Wasserdampf hatte zum Auslösen eines Rauchmelders geführt. Ein Umstand, der nicht den Sportlern anzukreiden ist, denn wer rechnet schon damit, dass er, wenn er zu heiß duscht, die Feuerwehr alarmiert.

Trotz allem wollten sich die Spieler rund um dem TVA bei der Feuerwehr Alsfeld bedanken, und als Entschuldigung dafür, dass Sie den ein oder anderen von der Couch oder aus der Spätschicht geholt haben, kam es zu einer Einladung für eines der nächsten Heimspiele für die Kernstadtwehr. Eine Geste, die nicht alltäglich ist, und Ihres Gleichen sucht...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sieben neue Fälle: Im Vogelsberg könnten bald neue Maßnahmen greifen

Sieben neue Corona-Fälle meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Dienstag. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt somit bei 34,06. Ab einem Wert über 35 werden …
Sieben neue Fälle: Im Vogelsberg könnten bald neue Maßnahmen greifen

Straßenbauarbeiten auf der A 5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld-West dauern weiter an

Derzeit wird die Fahrbahn der A 5 im Bereich zwischen den beiden Anschlussstellen Homberg/Ohm und Alsfeld-West die Fahrbahn in nördlicher Fahrtrichtung auf einer Länge …
Straßenbauarbeiten auf der A 5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld-West dauern weiter an

Zwölf Corona-Neuerkrankungen im Vogelsberg - Mischak: "Wir müssen uns und andere schützen"

Von einer „ernsten Situation“ spricht Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, nachdem das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Montag zwölf Neuerkrankungen meldet …
Zwölf Corona-Neuerkrankungen im Vogelsberg - Mischak: "Wir müssen uns und andere schützen"

Finanzspritzen für Alsfeld und Grebenau: Förderbescheide über knapp 100.000 Euro überreicht

Es sind ganz unscheinbar wirkende Dokumentenmappen mit dem Vogelsberger Wappen auf der Titelseite, die die beiden Bürgermeister Stephan Paule (Alsfeld) und Lars Wicke …
Finanzspritzen für Alsfeld und Grebenau: Förderbescheide über knapp 100.000 Euro überreicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.