Heiße Schlitten in Alsfeld bei "TB-Folienstyling"

+

Die Stadt Alsfeld gratulierte vergangene Woche dem Jungunternehmer Tim Burgschweiger, der sein Unternehmen „TB-Folienstyling” von Romrod nach Alsfeld verlagert hatte.

Seit Anfang Oktober befindet sich Burgschweigers Autostyling Betrieb auf dem ehemaligen BGS-Gelände. Ob Car Wrapping, Scheibentönung, Lackschutzfolien oder kunterbunte, lustige Autoaufkleber, das alles ist bei TB-Folienstyling nun möglich.

Und das Ergebnis: "Mein Auto, so individuell wie ich" bekommt man jetzt von Tim Burgschwieger. Die Termine mit dem Firmengründer bekommt man nach Absprache.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeckenplage im Vogelsberg

Kaum ein Waldspaziergänger wird diesen Sommer von den Zecken verschont. Und so ein Zeckenstich, so muss es wegen des Stechrüssels der Zecke nämlich korrekterweise …
Zeckenplage im Vogelsberg

Dein Alsfelder Sommer: Erste Gewinner bei Kronkorkenaktion

Ende Mai startete unter dem Motto „Dein Alsfelder Sommer“ die erste Kronkorkenaktion der Alsfelder Brauerei in Zusammenarbeit mit der RhönEnergie in Fulda. „Alsfelder …
Dein Alsfelder Sommer: Erste Gewinner bei Kronkorkenaktion

Freiwilliges Jahr: DRK Rettungsdienst bietet Plätze

Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen im Vogelsbergkreis bietet noch Plätze für ein Freiwilligenjahr im Rettungsdienst an. Interessierte sollten sich möglichst schnell …
Freiwilliges Jahr: DRK Rettungsdienst bietet Plätze

Schwerer Verkehrsunfall in Alsfeld - Vater, Kind und Frau angefahren

Heute Abend wurde ein schwerer Verkehrsunfall in der Ortsmitte von Alsfeld (B 62, Schellengasse, Bft-Tankstelle) gemeldet.
Schwerer Verkehrsunfall in Alsfeld - Vater, Kind und Frau angefahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.