Herrenloser Koffer entpuppt sich als gestohlener Werkzeugkoffer

Der Polizei wurde am heutigen Freitagmorgen, gegen 8 Uhr, ein schwarzer Hartschalenkoffer auf einem Parkplatz am Ludwigsplatz gemeldet. Bei dem herrenlosen Gegenstand lag ein Zettel mit einem Warnhinweis.

Diese Meldung löste einen Polizeieinsatz aus. Der Bereich um den Einsatzort wurde weiträumig abgesperrt. Um sicher zu gehen, dass von dem zunächst verdächtigen Gegenstand keine Gefahr ausgeht, kam ein Spürhund zum Einsatz. Die Absuche verlief glücklicherweise negativ.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Koffer in der vergangenen Nacht (11./12. Juli), gegen 1.30 Uhr, auf dem Parkplatz aus einem unverschlossenen Firmenwagen von einem unbekannten Täter entwendet worden war. Offensichtlich befand darin jedoch nicht das Gesuchte und der Dieb ließ die Beute am Tatort zurück. Zudem wurde in der Nähe ein weiterer Personenwagen aufgebrochen. Aus dem Fahrzeuginnern wurde nichts gestohlen.

Hinweise zu den Straftaten erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unser Weihnachtsrezept: Reh in Rotwein mit Maronen und Pilzen
Alsfeld

Unser Weihnachtsrezept: Reh in Rotwein mit Maronen und Pilzen

Von der Redaktion getestet und für gut befunden: Rehkeule, geschmort in Rotwein und Fond, mit Maronen und Pilzen – gewürzt mit Piment und Wacholder. Für ganz kurz …
Unser Weihnachtsrezept: Reh in Rotwein mit Maronen und Pilzen
"Haar-Genau" seit fünf Jahren: Friseursalon in Feldatal feiert Jubiläum
Alsfeld

"Haar-Genau" seit fünf Jahren: Friseursalon in Feldatal feiert Jubiläum

Wenn Annette Hoffmann-Rey aus der Einrichtung für schwerstbehinderte Kinder heraustritt, komme sie jedes Mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, sagt die …
"Haar-Genau" seit fünf Jahren: Friseursalon in Feldatal feiert Jubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.