Ein Herzenswunsch wird Realität

+
Glückliche Gesichter bei allen Anwesenden bei der Übergabe des Spezialfahrzeugs für Shanaia (links auf dem Arm von Julia Schuchard, Erste Vorsitzende des Vereins „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche“.

Am vergangenen Samstag übergab der noch junge Verein „Alsfeld erfüllt Herzenswünsche e.V.“ nach nur acht Monaten in einem kleinen festlichen Rahmen im „Bäderpark Hotel - Sieben Welten“ in Künzell das Spezialfahrzeug an Shanaia und ihre Familie.

Künzell - Shanaia liegt seit dreieinhalb Jahren im Wachkoma und hat täglich bis zu 100 epileptische Anfälle (wir berichteten).

Zur Übergabe gesellten sich zum Vorstand auch helfende Mitglieder und einige Spender. „Wir wollen nicht nur die Hände aufhalten, sondern den Helfenden auch zeigen, wie toll es ist in feuchte, aber vor allem strahlende Augen zu schauen – allen voran natürlich Shanaias Eltern“, sagte Julia Schuchard, Erste Vorsitzende des Vereins, bei der Übergabe. Sichtlich gerührt seien am Ende jedoch alle Anwesenden. „Wenn man einmal miterlebt hat, wie emotional und freudig so ein Erlebnis ist, hilft man noch viel lieber. Dann scheint jede noch so große Anstrengung vergessen“, so Schuchard weiter.

Doch nicht nur Shanaias Spezialfahrzeug wurde übergeben. Dem Verein war es eine Herzensangelegenheit, dass auch die Geschwister an diesem besonderen Tag überrascht werden sollten. So wurde dem Bruder ein zweitägiger Besuch im Zoo Hannover samt der ganzen Familie ermöglicht. Die große Schwester erhielt einen Gutschein, um sich für ein Konzert ihres Lieblingssängers einzukleiden. Letztendlich wurde sogar der Verein noch überrascht als einige der Spender „noch eine Schippe drauf legten“. Sie sorgten dafür, dass in den nächsten Jahren keine Unterhaltskosten für das Spezialfahrzeug entstehen und für Shanaia eine Delphintherapie ermöglicht werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Graffitis an HLB-Zug in Alsfeld

Rund 5.000 Euro Schaden an im Alsfelder Bahnhof stehendem Regionalzug.
Graffitis an HLB-Zug in Alsfeld
Lost Place: Neues Landhotel Romrod
Alsfeld

Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Das "Neue Landhotel" in Romrod war einst das größte Hotel im Kreis – jetzt ist es Vandalen und sich selbst überlassen.
Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.