"Hessens kleinster Faschingsumzug": Eindrücke vom Alsfelder Faschingssonntag

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10

Klein aber fein. Nach der großen Faschingssitzung am Vorabend in der Hessenhalle, verlief der Sonntag vergleichsweise ruhig. Einige Narren hat es dennoch auf die Straßen getrieben.

Am Sonntag, dem Tag nach der Großen Prunksitzung des ACC, fanden sich um 13.11 Uhr nur wenige Narren am Marktplatz ein, um dem „kleinsten Umzug Hessens” gerecht zu werden. Nichtsdestotrotz war die Stimmung bei den Beteiligten bestens. Der Dappcher, alias Dennis Raab, führte den Trupp, bestehend aus Elferrat und Tänzergruppen, an und zog mit Gesang durch die Alsfelder Gassen in Richtung Hessenhalle zum Kinderfasching.

Einen Wagen gab es dieses Jahr nicht – mit Ausnahme des Bollerwagens, der mit seiner Musikanlage die Altstadt beschallte. In der Obergasse wurde es dann doch noch närrisch. Mit viel Konfetti, lauter Musik und guter Stimmung zog die Polonaise schließlich weiter, um die Kinder für ihre Faschingsparty in der Hessenhalle einzusammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Phantom der Oper" mit Starbesetzung kommt nach Alsfeld

Ein großes Orchester mit 18 bis 20 Musikern, ebenso viele Schauspieler auf der Bühne, ein aufwendiges Bühnenbild, unterstützt durch interaktive Videoanimationen, und …
"Phantom der Oper" mit Starbesetzung kommt nach Alsfeld

Vermisster Senior aus Homberg/Ohm gefunden

Der vermisste Senior wurde aufgrund der öffentlichen Fahndung noch am Mittwochnachmittag, 12. Dezember, gegen 15 Uhr von einem aufmerksamen Passanten im Bereich der …
Vermisster Senior aus Homberg/Ohm gefunden

Prozess Messerattacke: Alsfelder Teenie des  versuchten Totschlags angeklagt

Gestern war Prozessauftakt vor dem Gießener Jugendschöffengericht im Fall einer Messerattacke am 11. Juni in Alsfeld.
Prozess Messerattacke: Alsfelder Teenie des  versuchten Totschlags angeklagt

Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Alle Jahre wieder: Fast gehört die weihnachtliche Lesung mit Traudi Schlitt und der Band Jamsession auch schon fest ins Programm zur Weihnachtszeit – zumindest in …
Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.