"Hessens kleinster Faschingsumzug": Eindrücke vom Alsfelder Faschingssonntag

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10

Klein aber fein. Nach der großen Faschingssitzung am Vorabend in der Hessenhalle, verlief der Sonntag vergleichsweise ruhig. Einige Narren hat es dennoch auf die Straßen getrieben.

Am Sonntag, dem Tag nach der Großen Prunksitzung des ACC, fanden sich um 13.11 Uhr nur wenige Narren am Marktplatz ein, um dem „kleinsten Umzug Hessens” gerecht zu werden. Nichtsdestotrotz war die Stimmung bei den Beteiligten bestens. Der Dappcher, alias Dennis Raab, führte den Trupp, bestehend aus Elferrat und Tänzergruppen, an und zog mit Gesang durch die Alsfelder Gassen in Richtung Hessenhalle zum Kinderfasching.

Einen Wagen gab es dieses Jahr nicht – mit Ausnahme des Bollerwagens, der mit seiner Musikanlage die Altstadt beschallte. In der Obergasse wurde es dann doch noch närrisch. Mit viel Konfetti, lauter Musik und guter Stimmung zog die Polonaise schließlich weiter, um die Kinder für ihre Faschingsparty in der Hessenhalle einzusammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diebe durchwühlen Sportaschen im Sportheim Alsfeld/Leusel

Unbekannte Diebe betraten während eines Fußballspiels am Ostermontag (22. April) das Sportheim in Alsfeld/Leusel und durchwühlten zwischen 16.30 Uhr und 17.15 Uhr einige …
Diebe durchwühlen Sportaschen im Sportheim Alsfeld/Leusel

Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen wird aufgelöst

Bis Ende Mai soll das Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen aufgelöst werden. Mit einem kleinen Präsent verabschiedete Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist eine irakische …
Flüchtlingsheim in Ruhlkirchen wird aufgelöst

Fahrraddiebstahl: Zeugenhinweise in Alsfeld gesucht

Jugendliche sollen Fahrrad aus Schuppen entwendet haben.
Fahrraddiebstahl: Zeugenhinweise in Alsfeld gesucht

Poesie der linearen Kunst im Kunstturm Mücke

Auf zwei wirkliche Ausstellungshighlights in diesem Jahr bereiten sich in diesen Tagen die Verantwortlichen des Kunstturm Mücke e.V. vor: Mit Klaus Staudt und Imre …
Poesie der linearen Kunst im Kunstturm Mücke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.