Hochsitze beschädigt - Sitzbänke entwendet Antrifttal/Ruhlkirchen

In dem Jagdbezirk "Hoppenberg" in der Gemarkung von Antrifttal/Ruhlkirchen beschädigten unbekannte Täter am 27. Juni oder eine unbestimmte Zeit davor mehrere Hochsitze.

Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Zudem wurden noch vier Sitzbänke im Wert von circa 100 Euro entwendet. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der oder die Täter führen, wurde von dem Anzeigenerstatter eine Belohnung von 100 Euro ausgelobt.

Zeugen die Angaben zu den Straftaten machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Alsfeld unter Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erste Baustellenparty auf dem Alsfelder Marktplatz

Bauarbeiter-Stullen, exklusive Gewinne aus der Betonmischmaschine und Live-Musik gibt es am Freitag - "After-Work".
Erste Baustellenparty auf dem Alsfelder Marktplatz

Leserfoto der Woche: Räuberisches Insekt

Streifzug durch die Natur mit Alsfeld Akutell-Leser Walter Märkel. Er hat dieses Foto mit einer simplen Lumix FZ 1000 geschossen.
Leserfoto der Woche: Räuberisches Insekt

Schwerer Motorradunfall: Vollsperrung der B 276 Höhe Eschenrod

Ein Motorradfahrer war auf der B 276 unterwegs, wobei er aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle verlor, gegen die Leitplanke fuhr und dabei schwer stürzte.
Schwerer Motorradunfall: Vollsperrung der B 276 Höhe Eschenrod

Schwierige Suche nach einer Unterkunft für den Vierbeiner

Last Minute-Reisen im Sommer. Das ist meistens nur für denjenigen möglich, der keinen Vierbeiner in seinem Haushalt hat. Alsfeld Aktuell fragte bei Tierpensionen nach, …
Schwierige Suche nach einer Unterkunft für den Vierbeiner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.